Vor Duell gegen Nürnberg

HSV-News: Hecking gesteht zu Heuer Fernandes – „Das war ein Fehler“

  • Natalie-Margaux Rahimi
    VonNatalie-Margaux Rahimi
    schließen

Mittlerweile ist Dieter Hecking Sportvorstand beim 1. FC Nürnberg. Vor dem Duell gegen den HSV sorgt er jetzt für neue HSV-News und gesteht großen Fehler ein.

Hamburg – Am Sonntag, 26. September 2021, trifft der Hamburger SV auf den Klub aus Nürnberg. Fans und Experten erwarten ein echtes Zweitliga-Topspiel. Denn während der HSV langsam aber sicher in die Erfolgsspur findet, ist der Klub in dieser Saison noch ungeschlagen. Vor dem Duell äußerte sich Nürnbergs aktueller Sportvorstand Dieter Hecking zu beiden Teams. In der Saison 2019/2020 stand Hecking als Trainer an der Seitenlinie des HSV. Nun gibt er zu, damals einen massiven Fehler begangen zu haben.

FußballfunktionärDieser Hecking
Geboren:12. September 1964, Castrop-Rauxel
Aktueller Verein:1. FC Nürnberg
Bisherige Vereine:Hamburger SV, VfL Wolfsburg, Borussia Mönchengladbach

HSV-News: Dieter Hecking vermasselte 2020 den Wiederaufstieg in die 1. Bundesliga

Es ist eine Niederlage, die Dieter Hecking bis heute schmerzen dürfte. 2020 vermasselte er als Trainer des Hamburger SV gemeinsam mit dem Team zum zweiten Mal in Folge den Aufstieg in die 1. Bundesliga – und sorgte so für niederschmetternde HSV-News. Die Erwartungen an Hecking waren riesig, als er damals zu Beginn der Saison in Hamburg vorgestellt wurde. Die Hinrunde lief gut, doch in der Rückrunde blieben die Punkte aus – HSV-Fans kennen den Rest der Geschichte.

Nun kehrt Hecking nach 15 Monaten als Sportvorstand des 1. FC Nürnberg ins Volksparkstadion zurück. Vor der Partie spricht er in einer Videoschalte seines Vereins auch über einen seiner Fehler als HSV-Trainer.

HSV-News: Dieter Hecking gibt Fehler als HSV-Trainer zu – „Hätte Daniel mehr Vertrauen geben können“

Dabei geht es genauer gesagt um die Personalie Daniel Heuer Fernandes. Den Torwart, der vergangene Woche zum Derby-Helden wurde und von den HSV-Fans mittlerweile gelobt und geliebt wird. Hecking setzte Heuer Fernandes in der Rückrunde 2020 nach einer bitteren Niederlage gegen Stuttgart für den Rest der Saison auf die Bank – tauschte ihn gegen Julian Pollersbeck aus. Eine Entscheidung, die Hecking heute bereut. „Ich glaube, es war ein Fehler“, sagt Hecking heute.

HSV-News: Dieter Hecking gibt schweren Fehler als HSV-Trainer zu.

„Ich denke, ich hätte Daniel mehr Vertrauen schenken müssen“, gibt der ehemalige HSV-Trainer jetzt zu. „Man sieht ja jetzt, welche Fähigkeiten Daniel auszeichnen. Er ist ein mitspielender, guter Torwart“, führt Hecking weiter aus. Wer weiß, vielleicht wäre der Aufstieg 2020 mit Daniel Heuer Fernandes im Tor doch noch zu retten gewesen. Aber jeder kennt es: hätte, hätte ...

HSV-News: Dieter Hecking mit versöhnlichen Worten – „Vielleicht schaffen sie es ja im vierten Jahr mit dem Aufstieg“

Trotz des misslungenen Wiederaufstiegs hegt Hecking übrigens keinen Groll gegen den HSV. Vielmehr findet er versöhnliche Worte für seinen ehemaligen Arbeitgeber: „Vielleicht schaffen sie es ja im vierten Jahr mit dem Aufstieg“. Mit dem neuen Trainer Tim Walter habe der HSV darüber hinaus einen „hochinteressanten Trainer gefunden“, so Hecking.

24hamburg.de-Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Allerdings sei das System von Walter „fehleranfällig“. „Tim Walter steht für viel Überfall, für viel Spektakel. Mit dem bewussten Risiko, dass man auch mal ein Gegentor fangen kann“, führt Hecking weiter aus. HSV-Profi Tim Leibold hingegen hatte Walters Spielidee unter der Woche ausgiebig gelobt. Und gegen ein bisschen Spektakel am Sonntag im Volksparkstadion hätten die Fans beider Lager bestimmt nichts einzuwenden. *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Poolfoto/imago

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare