„Furchtbar parteiisch und unsachlich“

HSV-News: Totale Fan-Wut auf Sky-Experte „Tusche“! „Besser die Klappe halten“ 

  • Natalie-Margaux Rahimi
    VonNatalie-Margaux Rahimi
    schließen

Zwischen den Fans des HSV und Sky-Experte Torsten „Tusche“ Mattuschka brodelt es schon länger. Jetzt eskaliert die Stimmung endgültig. Was ist passiert?

Hamburg – Eigentlich war es ein Tag zum Feiern. Zumindest für die Fans des Hamburger SV. Immerhin konnten die Hamburger nach Jahren endlich wieder ein Nordderby gegen den SV Werder Bremen* gewinnen. Ein entspannter Fußballabend ohne Wut und Ärger wurde es für die Anhänger der Rothosen dennoch nicht. Schuld daran ist Sky-Experte Torsten Mattuschka, meist „Tusche“ genannt.

Seit Wochen ärgern sich die HSV-Fans über die Kommentare des ehemaligen Mittelfeldspielers. Seine Worte beim Nordderby brachten das Fass nun endgültig zum Überlaufen und sorgen erneut für schlechte HSV-News.

Fußballverein in Deutschland:Hamburger SV
Gründung:29. September 1887
Vereinsfarben:Blau-Weiß-Schwarz
Stadion:Volksparkstadion

HSV-News: Fans drehen wegen Torsten Mattuschka durch – „unerträglich und furchtbar“

Im Anschluss an die Partie des HSV gegen Werder Bremen ließen die Fans der Hamburger trotz Siegesfreuden wieder einmal ihren Unmut gegenüber Sky-Experte und Kommentator Torsten „Tusche“ Mattuschka freien Lauf. Unter dem Instagram-Post zum Spiel auf dem Profil von Sky Deutschland hagelte es massig Kritik für den ehemaligen Mittelfeldspieler. Aber was ist denn eigentlich passiert und sorgt jetzt für diese HSV-News?

HSV-News: „Klappe halten“ – Fans sauer auf Sky-Experte Tusche. (24hamburg.de-Montage)

„Tusche“ hatte sich nach Meinung der Fans im Nordderby wiederholt zu häufig und vor allem zu heftig gegen den HSV positioniert. Vor allem die kniffligen Entscheidungen im Spiel bewertete Mattuschka klar pro Werder Bremen – ganz im Gegensatz zu den Anhängern der Hamburger natürlich. Im Gegenpart zu seinem sehr sachlichen Kommentatoren-Partner fuhr „Tusche“ jedoch sowohl beim nicht gegebenen Elfmeter als auch bei dem nicht gegebenen Tor völlig aus der Haut.

Die Regel, die zur Aberkennung des Bremer Tores geführt hatte, bezeichnete er wiederholt und in durchaus aufgeregtem Ton als „schwachsinnig“. Weil der Sky-Experte sich während des weiteren Spielverlaufs und in der Nachberichterstattung an diesen Szenen festbiss, werfen ihm die Fans aus Hamburg auf Instagram nun vor, „furchtbar parteiisch und unsachlich“ zu sein.

HSV-News: Fans genervt von Sky-Kommentatoren – „was waren das für Hafensänger am Kommentatorentisch?“

„Warum hat ‚Tusche’ so viel gegen den HSV?“, fragt ein User unter dem Beitrag. Ein anderer kommentiert und fragt sich eher: „Warum darf der überhaupt kommentieren?“. Für einen weiteren Instagram-User stellt sich die Frage überhaupt nicht mehr, er fordert direkt: „‚Tusche’ bitte auswechseln“. Der Tenor ist also klar: „Tusche“ geht den Fans mit seinen Kommentaren gehörig auf den Keks.

Setz dich doch nächste Woche auf die Bank des Gegners vom HSV. Lächerlich wie du hetzt und kommentierst

Instagram-Kommentar auf dem Profil von Sky-Experte Torsten Mattuschka

Auf den Punkt bringt es auch der Kommentar „Eure Kommentatoren waren genauso schlecht wie die Bremer“, der zu den meistgelikten Kommentaren unter dem Beitrag gehört. Deutlich sind die Kommentare auch auf Torsten Mattuschkas eigenem Instagram-Profil. „Schade das Sky hierbei auf eine Inkompetenz als Experten setzt, der nicht einmal die Regeln kennt“, schreibt ein User deutlich. „Setz dich doch nächste Woche auf die Bank des Gegners vom HSV. Lächerlich wie du hetzt und kommentierst“, wird ein anderer noch deutlicher.

HSV-News: Stichelt „Tusche“ absichtlich gegen die Hamburger? Fan-Gruppe hegt einen Verdacht

Dass „Tusche“ sich aus Sicht der Fans dauerhaft gegen den HSV positioniert, scheint für die Anhänger kein Zufall mehr zu sein. Vielmehr hegt die Fan-Gruppe und Fanclub HSV1887TV einen ganz anderen Verdacht. Für sie scheint klar zu sein, dass „Tusches“ Anti-Haltung etwas mit den Abgängen von Toni Leistner, der sich trotz seines Wechsels über den Derbysieg freute, und Simon Terodde zu tun hat.

Bekanntlich ist er mit den beiden ehemaligen HSV-Spielern vertraut – pflegt sogar ein freundschaftliches Verhältnis zu ihnen. Die Abgänge von Leistner und Terodde liefen alles anderes reibungslos. Während sich Terodde mitten im Aufstiegskampf mit dem HSV bereits im Schalke-Trikot präsentierte, trennten sich die Hamburger von Leistner nach einem kritischen Instagram-Post in Richtung HSV-Führung um Jonas Boldt und Tim Walter.

Noch mehr News aus Hamburg und Umgebung und zum HSV erhalten Sie mit unserem Newsletter – jetzt kostenlos anmelden!

Gut möglich, dass „Tusche“ zu seinen Bekannten hält und deshalb eine Abneigung gegen den HSV entwickelt hat, die er während des Spiels nur schwer verstecken kann – so jedenfalls der Gedanke der Fans. Ob „Tusche“ sich die Kritik der Hamburger zu Herzen nimmt und beim nächsten Mal anders kommentieren wird, werden sie bald erfahren. Am 16. Oktober 2021 bestreitet der HSV gegen Düsseldorf das nächste Topspiel – mit „Tusche“ als Sky-Experte. *24hamburg.de und deichstube.de sind ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Sven Simon/Imago images & Oliver Ruhnke/imago images

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare