Abstimmung steht an

HSV-News: Bundesliga-Saison mit Gästefans? So entscheiden die Vereine

  • Natalie-Margaux Rahimi
    VonNatalie-Margaux Rahimi
    schließen

Der Countdown für die neue Bundesliga-Saison läuft. Dürfen neben tausenden Heimfans dann auch wieder Gästefans ihre Teams anfeuern? Die 36 Profivereine stimmen ab.

Hamburg – Die Tage bis zur neuen Saison der 2. Bundesliga sind gezählt. Schon am 23. Juli 2021 startet der HSV um 20:30 Uhr auf Schalke in die neue Spielzeit. Dürfen dann auch Hamburger Gästefans mit in die Veltins-Arena? Darüber wollen die DFL und die Vertreter der 36-Proficlubs aus erster und zweiter Liga am Mittwoch, 14. Juli 2021, beraten und abstimmen. Seit Beginn der Coronavirus-Pandemie waren keine Gästefans mehr in den Stadien Deutschlands zugelassen.

Fußballverein:Hamburger SV
Gründung:29. September 1887
Stadion:Volksparkstadion
Kapazität:57.000

HSV-News: DFL entscheidet zusammen mit Clubs über Rückkehr der Gästefans für Bundesliga – Jonas Boldt stimmt dafür

Wie die DFL auf ihrer Webseite mitteilt, werden sich „die 36 Proficlubs ergebnisoffen damit auseinandersetzen und darüber abstimmen, ob es angesichts der Einschränkungen der Kapazitäten für Zuschauerinnen und Zuschauer zunächst einen zentralen Verzicht auf Eintrittskarten für Fans von Gastmannschaften bei Spielen der Bundesliga und 2. Bundesliga geben soll“. Vor den Gesprächen am 14. Juli nimmt die Deutsche Fußballliga also eher eine defensive Haltung ein.

HSV-News: Gästefans vor Rückkehr in die Stadien? DFL und 36-Proficlubs aus Erster und Zweiter Liga stimmen ab.

Und der HSV? Wie die Hamburger Morgenpost berichtet, möchte der Hamburger SV für die Zulassung von Gästefans stimmen. Man sei vor allem gegen ein generelles Verbot und vielmehr dafür, erarbeitete Konzepte umzusetzen, heißt es in dem Bericht. Sportvorstand Jonas Boldt wird diese klare Haltung demnach bei den Gesprächen vertreten. Am liebsten würden die Hamburger von Saisonbeginn an mit Gästefans in Hamburg spielen. Das erste Heimspiel der Rothosen steigt am 1. August 2021 gegen Dynamo Dresden im Volksparkstadion.

HSV-News: Weniger Heimfans bei Zulassung von Gästefans zu Bundesliga-Start

Fest steht schon jetzt: Die von den jeweiligen Landesregierungen zugelassenen Zuschauerzahlen würden im Falle einer Entscheidung pro Gästefans nicht noch einmal aufgestockt werden. Fans der Gegenmannschaft bedeuten also zwangsweise weniger Heimfans. Der HSV ist trotzdem bereit. 17.100 Tickets stehen den Rothosen zum Heimspielauftakt gegen Dynamo Dresden insgesamt zur Verfügung.

Zunächst wollte die Stadt nur Hamburgerinnen und Hamburger im Stadion zulassen. Doch mittlerweile steht fest: auch Nicht-Hamburger dürfen den HSV wieder anfeuern. Natürlich gelten für alle Fans dann spezielle Corona-Regeln im Stadion.

HSV-News: Gästefans zum Saisonauftakt beim FC Schalke 04? Das sagen die Verantwortlichen des Bundesliga-Absteigers

Ob Hamburger Fans ihren HSV auch beim Saisonauftakt gegen Schalke 04 in der Veltins-Arena unterstützen dürfen, ist noch völlig ungewiss. Wie die Mopo berichtet, wolle der Bundesliga-Absteiger aus Gelsenkirchen zunächst die Gespräche abwarten. Eine richtungsweisende Stellungnahme gab es seitens des Klubs also bisher nicht.

Übrigens: Auch wenn die 36-Proficlubs aus erster und zweiter Liga am Mittwoch, 14. Juli 2021, gegen eine generelle Zulassung von Gästefans stimmen, könnten einzelne Vereine, wie der HSV, immer noch individuell darüber entscheiden, ob sie Auswärtsfahrer ins Stadion lassen oder nicht. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © via www.imago-images.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare