Endlich gute Nachrichten

HSV-News: Abwehrmaschine Stephan Ambrosius ist wieder zurück

  • Natalie-Margaux Rahimi
    VonNatalie-Margaux Rahimi
    schließen

Nach der Freistellung von Toni Leistner ist der HSV in der Defensive sehr dünn besetzt. Gut, dass eine HSV-Abwehrmaschine inzwischen zurück auf dem Rasen ist.

Hamburg – Nur fünf magere Punkte aus den ersten vier Spielen, ein Abgang nach dem anderen und zuletzt noch die Freistellung von Toni Leistner. Gute HSV-News sehen definitiv anders aus. Besonders die Defensive des Hamburger SV ist nach dem Wegfall von Leistner dünn besetzt – es herrscht akuter Einkaufsbedarf. Gut, dass wenigstens eine gute HSV-News heute aus dem Volksparkstadion kommt: Die Abwehrmaschine der Hamburger ist zurück auf dem Rasen.

Fußballspieler aus Hamburg:Stephan Ambrosius
Geboren:Geboren: 18. Dezember 1998 (Alter: 22 Jahre) in Hamburg
Aktuelles Team:Hamburger SV
Position: Innenverteidiger

HSV-News: Nach Kreuzbandriss – Stephan Ambrosius läuft endlich wieder am Volksparkstadion

Der Kader von HSV-Trainer Tim Walter wird dünner und dünner. Transfers sind aber weiter nicht in Sicht. Nach der Suspendierung von Innenverteidiger Toni Leistner müssen Jonas Boldt und Michael Mutzel aber unbedingt noch einmal nachlegen. Zwei Neue sollen laut BILD-Informationen noch nach Hamburg kommen. Gut, dass einer, der schon länger da ist, langsam wieder fit wird.

HSV-News: Abwehrmaschine Stephan Ambrosius läuft nach Kreuzbandriss endlich wieder im Volkspark.

Abwehrmaschine Stephan Ambrosius war am Freitag, 27. August 2021, das erste Mal seit seiner schlimmen Verletzung am Kreuzband in der Vorsaison wieder mit Laufschuhen im Hamburger Volkspark unterwegs. Bis zu seiner endgültigen Genesung und bis er wieder mit der Mannschaft um drei Punkte kämpfen kann, wird es zwar noch dauern, die Fans des HSV dürfte aber allein die Aussicht auf eine Rückkehr ihres Abwehrchefs freuen.

Auch für die Offensive gibt es ein neues HSV-Transfergerücht: Demzufolge soll Jonas Boldt ein Multitalent von Man City im Visier haben.

HSV-News: Abwehrmaschine Stephan Ambrosius zurück auf dem Rasen – „ich arbeite verdammt hart“

Wann genau er wieder mit seinen Mannschaftskollegen auf dem Platz stehen kann, weiß Ambrosius zwar noch nicht, dennoch versicherte der Innenverteidiger im Interview mit dem vereinsinternen Magazin HSVlive erst kürzlich: „Es läuft alles nach Plan, ich liege gut in der Zeit“.

Die Rückkehr nach einer solchen Verletzung ist keine Wunderheilung, sondern harte Arbeit – und ich arbeite verdammt hart.

HSV-Verteidiger Stephan Ambrosius in der HSVlive

Bisher absolviere Ambrosius überwiegend ein individuelles Programm im UKE, wo er laut eigenen Aussagen „top betreut“ wird. Dort wird er Stück für Stück wieder an das normale Fußballtraining herangeführt. Bis Stephan Ambrosius wieder am Mannschaftstraining teilnehmen kann, wird es also noch etwas dauern. Ein Versprechen hat die Abwehrmaschine an die Fans aber schon jetzt: „Ich weiß, dass die Geduld sich auszahlt, dass ich auf jeden Fall zurückkommen werden“. *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Michael Schwarz/imago

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare