Zukunftshoffnung und Aufstiegsgarant

Goldene Generation des HSV: Aufstieg mit Drongelen, Jatta und Vagnoman

  • Christian Domke Seidel
    vonChristian Domke Seidel
    schließen

Rick van Drongelen (21), Josha Vagnoman (19) und Bakery Jatta (21) stehen für einen neuen HSV. Sie sind die Zukunft und das Gesicht des Vereins. Mit ihnen könnte dem Hamburger SV der Sprung in die erste Liga gelingen.

  • Der Hamburger SV* verteidigt einen direkten Aufstiegsplatz.
  • Drei junge Spieler repräsentieren den HSV und dessen Zukunft besonders.
  • Wie Dieter Hecking* eine neue Generation formte und der HSV sein Image wandelte.

Hamburg – Der Hamburger SV* ist erwachsener geworden. Unter Dieter Hecking hat die Mannschaft ein neues Gesicht bekommen und sich zu einer Truppe entwickelt, mit der sich die Fans identifizieren können. Das liegt vor allem an jungen Spielern wie Rick van Drongelen (21), Josha Vagnoman (19)* und Bakery Jatta (21)*. Quasi wöchentlich entwickeln sie sich weiter und haben einen großen Verdienst daran, dass der HSV jetzt steht, wo er steht. Auf einem direkten Aufstiegsplatz.

FußballvereinHamburger SV
TrainerDieter Hecking
Kapazität57.000
VorsitzenderMarcell Jansen
Gründung29. September 1887, Hamburg

Hamburger SV: Mit Rick van Drongelen, Bakery Jatta und Josha Vagnoman zum Aufstieg in die erste Liga

Den verteidigte der Hamburger SV mit einem Unentschieden gegen Spitzenreiter Arminia Bielefeld. Zwar auch, weil der VfB Stuttgart bei Holstein Kiel patzte, vor allem aber, weil der HSV seine Hausaufgaben gemacht hat. Es war eine konzentrierte Vorstellung, die nur einen einzigen Vorwurf zulässt: mangelnde Chancenverwertung.

Natürlich hat der Erfolg viele Gesichter. Kapitän Aaron Hunt ist erfahren, schon lange im Verein und auf dem Platz ein Leader. Sonny Kittel trifft regelmäßig. Jeremy Dudziak, die Leihgabe vom FC St. Pauli, überrascht positiv. Adrian Fein, die Leihgabe vom FC Bayern München, avancierte zum notenbesten Spieler des HSV. Tim Leibold liefert beständig auf hohem Niveau.

Doch Rick van Drongelen (21), Josha Vagnoman (19) und Bakery Jatta (21) sind mehr als nur gute Spieler, sie stehen für einen neuen Hamburger SV. Sie könnten den HSV in die erste Liga führen und als Identifikationsfiguren dienen.

Zum einen, weil diese jungen Spieler eine neue Transferpolitik repräsentieren. Teure und spektakuläre Wechsel, die aber sportlich nur bedingt weiterhelfen und am Ende ein Transferminus bringen, scheinen der Vergangenheit anzugehören. Der Hamburger SV will auf junge Spieler setzen. Auch die Planungen für die kommenden Saison deuten darauf hin. Mit Joshua Vagnoman und Aaron Opoku wurde schon verlängert*. Jonas David liegt ein neues Arbeitspapier vor.

Jubelt der Hamburger SV bald wieder in der ersten Liga?

Rick van Drongelen: Der kantige Innenverteidiger des HSV

Und Dieter Hecking* scheint der richtige Trainer, um das Potenzial zu wecken und Spieler zu entwickeln. Rick van Drongelen ist das beste Beispiel. Der Niederländer spielt seine dritte Saison beim Hamburger SV. Und es ist seine beste. Für drei Millionen Euro wechselte er im Sommer 2017 von Sparta Rotterdam an die Elbe. In seiner ersten Saison stieg der HSV ab. Natürlich nicht seinetwegen. Aber trotz guter Ansätze halfen seine Leistungen auch nicht gerade, den Club in der ersten Liga zu halten.

FußballspielerRick van Drongelen
Geboren20. Dezember 1998 (Alter 21 Jahre), Terneuzen, Niederlande
Größe1,85 m
Gewicht81 Kilogramm
Aktuelle TeamsHamburger SV (#4/Abwehrspieler), Niederländische U-21-Fußballnationalmannschaft
Beitrittsdaten2016 (Sparta Rotterdam), 2017 (Hamburger SV)

Das ist jetzt anders. Rick van Drongelen ist zu einem ebenso rigorosen wie klassischen Innenverteidiger gereift. Mit gerade einmal 21 Jahren. Er ist die Art Spieler, die jeder Fan liebt, wenn sie in der eigenen Mannschaft spielen. Und hasst, wenn sie für den Gegner auflaufen.

Rick van Drongelen wurde zur festen Größe beim HSV.

Bakery Jatta: Der Linksaußen und seine Liebeserklärung an den Hamburger SV

Auf der anderen Seite des Feldes, vorne links, wirbelt Bakery Jatta. Ebenfalls 21 Jahre alt und Stammspieler. Er ist schnell und quirlig und ein ständiger Unruheherd. Der Gegner muss ihm nicht einmal viel Raum lassen, denn er traut sich auch mal in eine Eins-gegen-Eins-Situation. Dazu kommt: er ist eine Identifikations-Figur.

FußballspielerBakery Jatta
Geboren6. Juni 1998 (21 Jahre), Gambia
Größe1,84 m
Gewicht79 kg
Beitrittsdatum2016 (Hamburger SV)
Aktuelles TeamHamburger SV (#18/Mittelfeld),

Als eine Boulevard-Zeitung Zweifel an seiner Identität schürte, stellten sich Vereinsführung, Trainer und Mitspieler kollektiv und bedingungslos hinter ihn. Aber nicht nur sie. Auch die Fans ließen keinen Zweifel daran aufkommen, wem ihre Unterstützung galt: Bakery Jatta. Egal, wie heiß das Thema in der Öffentlichkeit diskutiert wurde und wie populistisch die Wortmeldungen waren.

Bakery Jatta: Auf Linksaußen aktuell nicht wegzudenken.

Und Jatta dankte es. Mit Leistung. Aber auch mit einer Liebeserklärung an den Hamburger SV im Vereinsmagazin HSVlive: „Hamburg und der HSV waren in dieser Zeit wie Vater und Mutter für ein Kind. Man hat mich nicht weggeschubst, sondern mich behütet und beschützt. Ich werde das niemals vergessen.“ Und weiter: „Meine Mannschaft, der ganze Klub und alle Fans haben mich in dieser Zeit aufgefangen. Ich weiß bis heute nicht, wie ich diesen Menschen jemals das zurückzahlen kann, was sie mir gegeben haben.“

Josha Vagnoman: Erst Aufstieg, dann Nationalmannschaft

Vervollständigt wird dieses Triptychon der Zukunftshoffnung von Josha Vagnoman. 19 Jahre alt. Er kommt zwar erst auf neun Einsätze in dieser Saison, was aber an einem mittlerweile ausgeheilten Fußbruch lag. Den erlitt er im Oktober 2019 beim DFB-Pokalspiel gegen den VfB Stuttgart. Dank der Coronavirus-Sars-Cov-2-Pause* schaffte er sein Comeback noch in dieser Saison. Gegen Greuther Fürth* und Arminia Bielefeld gehörte er bereits wieder zur Startelf.

FußballspielerJosha Vagnoman
Geboren11. Dezember 2000 (19 Jahre) Hamburg
Größe1,87 m
Gewicht86 kg
Aktuelle TeamsHamburger SV (#27/Abwehrspieler), Deutsche U-21-Fußballnationalmannschaft
Beitrittsdaten2018 (Hamburger SV), 2019 (Deutsche U-21-Fußballnationalmannschaft)

Josha Vagnoman ist der Traum eines jeden HSV-Fan. Der Rechtsverteidiger wurde in Hamburg geboren und durchlief die Jugendmannschaften des Hamburger SV genauso wie die Jugend-Nationalmannschaften.

Josha Vagnoman hat seinen Vertrag beim HSV erst kürzlich bis 2024 verlängert.

Rick van Drongelen, Josha Vagnoman und Bakery Jatta sind Schlüsselfiguren für die Zukunft. Nicht nur, weil sie den Aufstieg eintüten können, sondern auch, weil sie für den Wandel stehen. Weg von den überteuerten Stars, hin zur Jugend und zu Identifikationsfiguren.

Quelle: 24hamburg.de-HSV

*24hamburg.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktions-Netzwerkes.

Rubriklistenbild: © Christian Charisius/Axel Heimken/dpa/picture alliance

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare