Geld zurück in Hamburg

Hamburger Fußballfans bleibt Schalker Ticket-Chaos erspart

  • Enno Eidens
    vonEnno Eidens
    schließen

Wann die Bundesliga weitergeht, ist völlig unklar. Wer jetzt noch Tickets vom Hamburger SV oder dem FC St. Pauli hat, kann sich diese zurückerstatten lassen. 

Hamburg – Fußballfans brauchen aktuell viel Geduld. Die Deutsche Fußball Liga (DFL) wartet auf eine Entscheidung der Politik. Erst dann können der Hamburger SV und der FC St. Pauli wieder spielen. Hier erfahren Sie, ob Sie das Geld für bereits gekaufte Tickets der Hamburger Clubs zurückbekommen.

Fans des Kiez-Klubs bekommen einen unkomplizierten Service. Wer eine Dauerkarte beim FC St. Pauli hat, kann sich den Kaufpreis anteilig rückerstatten lassen. Heißt: Fans der Hamburger bezahlen nur für Spiele, die man auch besuchen kann. Dies wird über den Online-Shop abgewickelt. Alle Dauerkartenbesitzer werden dazu direkt kontaktiert. Noch einfacher läuft es bei Einzeltickets, deren Kaufpreis wird automatisch zurücküberwiesen.

Der FC St. Pauli freut sich sehr über Fans, die auf eine Rückerstattung verzichten. Um mit dem Geld etwas Gutes zu tun, will man von den Beträgen jeweils 19,10% an das hauseigene soziale Projekt Kiezhelden spenden. 

Auch der Hamburger SV braucht noch Zeit für die Rückerstattung

Wer beim HSV Tickets zurückgeben möchte, kann dies mit einem Online-Formular tun. Für Einzelkarten ist das unkompliziert möglich. Über die Rückerstattung von Dauerkarten will der Shop des Hamburger SV in den kommenden Tagen informieren. Auch im Volksparkstadion ist man dankbar für Fans, die auf eine Rückerstattung ihrer Tickets verzichten.

Ganz locker sieht die Situation Tim-Oliver Horn vom Hamburger SV Supporters Club: „Wir wissen, dass die Rückerstattung für Dauerkartenbesitzer kommen wird!“ Auf ein Rückgabe-Chaos wie beim FC Schalke 04 muss man sich dort also nicht einstellen. Bei den Fans der Knappen sorgte eine verwirrende Kommunikation des Vereins für viel Unmut. In Hamburg läuft die Rückgabe bei beiden Vereinen deutlich einfacher.

Khaled Narey vom HSV in Aktion gegen Christian Conteh vom FC St. Pauli im Millerntor-Stadion.

Für Fans des Hamburger Fußballs heißt es aktuell abwarten. Wer die Zeit bis zum Bundesligastart überbrücken möchte, kann sich auf 24hamburg.de über die neusten Transfers von HSV und FC St. Pauli informieren. Besonders spannend: die Millionen-Wette mit dem SV Werder Bremen

Rubriklistenbild: © Daniel Bockwoldt/picture alliance/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare