Danach Krankenhaus!

Hamburg: Drei Verletzte nach Crash mit Mercedes – HSV Nachwuchs baut Unfall

  • Fabian Raddatz
    VonFabian Raddatz
    schließen

Mit Vollkaracho kracht HSV-Spieler Amadou Onana mitten in der Hamburger City mit seinem Mercedes in einen VW Tiguan – Dabei werden drei Personen verletzt

Hamburg – Am Glockengießerwall – mitten in der Hamburger City – kracht es am Pfingstmontag, 24. Mai 2021, heftig. Ein Mercedes-Benz GLC knallt nachmittags, gegen 16 Uhr, in einen VW Tiguan. Das teilte die Hamburger Polizei auf Anfrage von 24hamburg.de mit. Am Steuer des Luxus-Benz: HSV-Spieler Amadou Onana (19)!

Fußballspieler: Amadou Onana
Geboren: 16. August 2001
Geburtsort:Dakar, Senegal
Position:Defensives Mittelfeld
Stationen: TSG 1899 Hoffenheim II, Hamburger SV

Wie es genau zu dem Unfall kam, ist unklar, offenbar crasht Onana mit seinem SUV (Neupreis ab 44.000 Euro) in den Tiguan, als dieser abbiegen wollte.

Amadou Onana baut Auto-Unfall: sportlich läuft es auch nicht gut

Der Aufprall der beiden Fahrzeuge ist so heftig, dass der VW-Tiguan in eine Radfahrerin (46) geschleudert wird. Die Frau stürzt vom Rad, wird leicht verletzt. Rettungssanitäter behandeln sie vor Ort. Auch Onana und der 56-jährige Tiguan-Fahrer erleiden leichte Verletzungen, müssen im Krankenhaus behandelt werden.

Viel Pech für HSV-Star Onana (links): Er kracht mit seinem Mercedes-SUV am Glockengießerwall in ein Auto.

Bittere Kiste für den 19-jährigen Onana. Denn auch beim HSV läuft es nicht gut: Nach dem Thioune-Rauswurf und dem verpassten Aufstieg der Rothosen, steht auch die Personalie des belgisch-senegalesischen Mittelfeldspielers zur Debatte. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Daniel Bockwoldt/dpa & Uli Deck/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare