1. 24hamburg
  2. HSV

1. FC Nürnberg gegen HSV im DFB-Pokal: Hier sehen Sie das Spiel live im TV

Erstellt:

Von: Jan Knötzsch

Kommentare

Kurz nach dem Sieg in Paderborn ist der HSV wieder im Einsatz. Nicht in der Liga, sondern im DFB-Pokal. Gegen Nürnberg. Wo können HSV-Fans das Spiel im TV sehen?

Hamburg – Nach dem Erfolg ist vor dem Erfolg. Oder vielleicht doch nicht? Nachdem der Hamburger SV im Auswärtsspiel gegen den SC Paderborn 07 drei Punkte eingefahren hat, wartet auf das Team von HSV-Trainer Tim Walter auch schon die nächste Bewährungsprobe. Diesmal nicht in der Zweiten Liga, wo Tommy Doyle sein erstes HSV-Pflichtspieltor glückte und ein Weltklasse-Klub dem HSV zum Sieg gratuliert hat. Nein, diesmal ist DFB-Pokal-Zeit. Der HSV muss auswärts ran und will in der Fremde die nächste HSV-News schreiben.

Gegner ist am Dienstag, 26. Oktober 2021, der 1. FC Nürnberg. Ein Kontrahent aus der Zweiten Bundesliga. Anpfiff ist um 20.45 Uhr. Wo können Fans, die den HSV nicht nach Nürnberg begleiten, das Spiel in Hamburg oder sonstwo im TV sehen?

DFB-Pokalspiel:1. FC Nürnberg – Hamburger SV
Anstoß:20:45 Uhr
Austragungsort:Max-Morlock-Stadion
TV-Übertragung:Sky (Pay-TV und Livestream ab 20:45 Uhr)

HSV-News: DFB-Pokal-Duell gegen Nürnberg live im TV – so liefen die letzten Spiele gegeneinander

Die Antwort darauf ist womöglich um einiges einfacher, als bei der Frage nach dem Sieger des DFB-Pokalspiels zwischen dem 1. FC Nürnberg und dem HSV richtig zu liegen. Denn vor der Partie, die sicher nicht nur in der Hansestadt Hamburg, sondern auch rund um selbige herum die Fans in Erwartung von guten HSV-News vor den TV-Bildschirm locken wird, sagt ein Blick in die Statistik: Beide Teams spielen gerne unentschieden. Jeweils sechs Mal verließen beide Mannschaften mit einer Punkteteilung in der Zweiten Liga das Feld. Gut, dass zumindest das im DFB-Pokal nicht passieren wird.

In der linken Bildhälfte ist eine TV-Kamera zu sehen. In der rechten Bildhälfte eine Spielszene aus dem Zweitliga-Spiel des HSV gegen Nürnberg.
Live im TV: Das DFB-Pokalspiel des HSV beim 1. FC Nürnberg wird am Dienstag, 26. Oktober 2021, übertragen. (24hamburg.de-Montage) © De Fodi/imago & RHR-Foto/imago

Logisch, schließlich gibt es bei der Partie, die am Dienstagabend, 26. Oktober 2021, live im TV übertragen wird, im Falle eines Remis nach 90 Minuten ein Elfmeterschießen. Ein Umstand zum erreichen der HSV-News, auf die die Anhänger des Klubs aus dem Volksparkstadion sicherlich gerne verzichten wollen. Und in Sachen Statistik die letzten Vergleiche zwischen dem HSV und dem 1. FC Nürnberg anführen werden: Da gab‘s zuletzt am 26. September 2021 zwar ebenso ein Unentschieden (2:2) wie am 9. Januar 2021 (1:1), doch die Partien am 10. Mai 2021 (5:2) und 30. Januar 2020 (4:1) endeten jeweils mit schönen HSV-News.

HSV-News: Ex-HSV-Torwart Christian Mathenia spielt nicht – wer soll das HSV-Weiterkommen live im TV verhindern?

Ob es mit einem neuerlichen Sieg des HSV und damit mit der HSV-News vom Weiterkommen in die nächste Runde des DFB-Pokals etwas wird, können die daheim gebliebenen Zuschauer nicht im Free-TV verfolgen. Das Spiel 1. FC Nürnberg gegen den HSV im DFB-Pokal zeigt nur der Bezahlsender Sky – im Pay-TV und als Livestream. Ab 20:45 Uhr rollt zwischen dem 1. FC Nürnberg und dem HSV der Ball am Dienstag, 26. Oktober 2021. Während der HSV in der Zweiten Liga mit 18 Punkten Sechster ist, steht der 1. FC Nürnberg in der Tabelle mit 21 Punkten auf dem vierten Platz.

Bei der Partie zwischen dem 1. FC Nürnberg und dem Klub aus dem Volksparkstadion, bei dem es HSV-Transfergerüchte um den Wechsel eines Nürnbergers nach Hamburg gibt, kommt es für die Hanseaten auch zu einem Wiedersehen. Und zwar mit Ex-Coach Dieter Hecking, der aktuell beim FCN als Sportvorstand die Rolle inne hat, die beim HSV Jonas Boldt inne hat. Die Nürnberger sind unter Trainer Robert Klauß in Pflichtspielen noch ungeschlagen. Beim FCN wird diesmal nicht der Ex-HSV-Torwart Christian Mathena im Tor stehen, sondern Carl Klaus. Wird er den guten HSV-News im Wege stehen?

HSV-News: DFB-Pokal-Spiel in Nürnberg live im TV – so viel Geld fließt bei Sieg in die HSV-Kasse

„Wenn wir als Nürnberg gegen den HSV weiterkommen, wäre das ein großer Erfolg“, sagt FCN-Trainer Robert Klauß vor dem Spiel, in dem die Truppe von HSV-Trainer Tim Walter den nächsten Erfolg feiern will. Nicht nur aus rein sportlichen Gesichtspunkten. Denn ein Weiterkommen der Rothosen, die im Sommer zwei HSV-Spieler ablösefrei verlieren könnten und bei dem die HSV-Zukunft von Xavier Amaechi offen ist, würde ordentlich Kohle in die Kasse bringen

24hamburg.de-Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich

Der Sieger hat 515.000 Euro sicher, die der Deutsche Fußball-Bund (DFB) für das Weiterkommen beim DFB-Pokalspiel als Prämie zahlt. „Es ist kein Zufall, dass Nürnberg in den letzten Monaten sehr wenige Spiele verloren hat. Wir haben wirklich Respekt vor ihnen. Schönes Spiel. Wieder Flutlicht. Gegen alte Bekannte. Natürlich haben wir vor, in die nächste Runde einzuziehen und im Pokal zu überwintern“, sagt Sportvorstand Jonas Boldt in der BILD-Zeitung.

Und auch Boldt kennt vor dem Spiel, das live im TV läuft, die Prämienregelung: „Über jede Runde, die man weiterkommt, freut sich der Finanz-Chef“, erklärt der HSV-Sportvorstand in der BILD. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare