1. 24hamburg
  2. HSV

„Die Qualität ist brutal“: HSV ist für Sky-Experte „Tusche“ Top-Favorit

Erstellt:

Von: Jan Knötzsch

Kommentare

Die neue Saison in der 2. Liga steht kurz vor ihrem Start. Wird sie mit dem Aufstieg des HSV enden? Sky-Experte Mattuschka und ein Ex-Hamburger sagen ja.

Hamburg – Noch rollt der Ball nicht einmal in der Saison 2022/2023 in der Zweiten Bundesliga. Dennoch sind die Vorschusslorbeeren für den Hamburger SV und die Mannschaft von Trainer Tim Walter riesengroß. Und das, obwohl die Equipe aus dem Volksparkstadion in der abgelaufenen Serie in der Relegation mit der Rückspiel-Niederlage gegen Hertha BSC den Sprung zurück in die Bundesliga verspielt hat. Oder gerade deshalb?

Fakt ist: Gleich zwei Experten von Pay-TV-Sender Sky, der auch in der neuen Saison wieder die Spiele der Zweiten Liga live im TV zeigen wird, legen sich fest. Wenn die Saison 2022/2023 im Frühjahr des kommenden Kalenderjahres endet, dann wird die Hansestadt Hamburg wieder einen Erstligisten haben. Und das ist nicht der FC St. Pauli, sondern –vorausgesetzt natürlich, es geht alles gut – der HSV.

Fußballverein:Hamburger SV
Gegründet:29. September 1887
Vereinsfarben:Blau-Weiß-Schwarz
Mitglieder:86.971 (Stand: 26. April 2022)

Neue Saison in der 2. Liga: Warum „Tusche“ den HSV so stark einschätzt – und wen Lienen als die stärksten Widersacher sieht

Zumindest aber auf die Rolle, die der HSV, bei dem es Interesse an einem Youngster aus Irland geben soll und die Frage im Raum steht, ob Ludovit Reis den HSV verlässt, haben sich Ewald Lienen und Torsten Mattuschka ganz eindeutig festgelegt – und zwar im Rahmen des Sky-Talks vor dem Start der Zweiten Bundesliga am Montagabend, 11. Juli 2022, in einer Sportsbar in Hamburg: „Für mich ist der HSV der Top-Favorit. Die Qualität ist brutal. Daher steigen sie auf“, sagte „Tusche, der den HSV in der vergangenen Saison abgekanzelt hat, und dem Club aus dem Volksparkstadion zudem seinerzeit attestierte, der HSV sei eben nur noch ein Zweitligist.

Im Hintergrund HSV-Fans mit Schals. Davor Torsten Mattuschka, Experte beim Pay-TV-Sender Sky.
Hält in der neuen Saison in der Zweiten Liga große Stücke auf den HSV: Torsten Mattuschka, Experte beim Pay-TV-Sender Sky. (24hamburg.de-Montage) © Beautiful Sports/Baering/imago

Für die kommende Spielzeit sieht „Tusche“ das wohl anders, setzt große Hoffnungen in den HSV, den unter Umständen ein warmer Geldregen erwartet, und erhält dabei auch noch Unterstützung von einem Ex-Hamburger, der ausgerechnet lange Jahre für den Stadtrivalen des HSV aus dem Stadtteil St. Pauli tätig war: „Der HSV ist einer der Top-Favoriten“, konstatierte Ewald Lienen, der in verschiedenen Positionen für den FC St. Pauli tätig war, in der Sendung, ergänzte seine Aussage aber um eine kleine Einschränkung: „Hannover und Nürnberg haben auch gute Leute dazu geholt.“

HSV-Konkurrenten in der neuen Saison: „Tusche“ sieht Greuther Fürth und Arminia Bielefeld stark

Mattuschka, der als Profi bei Union Berlin und Energie Cottbus gespielt hat, erwartet erneut ein spannendes Spieljahr. In der Vorsaison hatten bis zu neun Mannschaften lange Zeit Aufstiegschancen. „Ich glaube, dass die Saison noch enger wird“, so „Tusche“ in der Sky-Sendung. Nach Einschätzung des ehemaligen Mittelfeldspielers werden die Bundesliga-Absteiger Greuther Fürth und Arminia Bielefeld „von Anfang an eine gute Rolle spielen“.

24hamburg.de-Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Keine unbedingt so gewagte Prognose, hatten doch in der vergangenen Zweitliga-Saison die Absteiger Schalke 04 und Werder Bremen die sofortige Rückkehr in die Bundesliga geschafft. Eröffnet wird die Saison mit dem Spiel des Aufsteigers 1. FC Kaiserslautern gegen Hannover 96 am Freitag, 15. Juli 2022 um 20.30 Uhr.

Auch interessant

Kommentare