Auslosung

DFB-Pokal: HSV und St. Pauli treffen auf Zweitliga-Konkurrenten

  • Natalie-Margaux Rahimi
    VonNatalie-Margaux Rahimi
    schließen

Am 26. und 27. Oktober steht die nächste Runde im DFB-Pokal an. Der HSV und der FC St. Pauli sind noch im Rennen und müssen gegen Zweitliga-Konkurrenten ran.

Hamburg – Fußballfans aus ganz Deutschland, sowie die Verantwortlichen der Hamburger Fußballclubs HSV und FC St. Pauli schauten heute gespannt nach Köln. Denn dort wurden die Partien der kommenden DFB-Pokalrunde ausgelost. Als „Losfee“ ging Ronald Rauhe, Kanu-Olympiasiege bei den Spielen in Tokio, an den Start. Für die beiden Hamburger Vereine loste Rauhe Zweitliga-Duelle aus.

Deutscher FußballwettbewerbDFB-Pokal
Aktueller Champion:Borussia Dortmund
Mannschaften:64
Verband:DFB

DFB-Pokal: Der HSV muss beim 1. FC Nürnberg ran – St. Pauli mit Kracher-Duell gegen Dresden

Der Hamburger SV* muss in der kommenden DFB-Pokalrunde zu Liga-Konkurrent Nürnberg reisen. Diese Partie bedeutet zeitgleich auch ein erneutes Wiedersehen mit Ex-HSV-Trainer Dieter Hecking, der bei den Nürnberger die Rolle des Sportvorstands innehat.

Im Fokus: die Auslosung des DFB-Pokals.

Ein etwas spannenderes Los zog Rauhe für den FC St. Pauli*. Denn die Kiezkicker reisen in der nächsten DFB-Pokalrunde auswärts zu Dynamo Dresden. Die Fangruppen beider Vereine sind seit Jahren verfeindet, greifen sich immer wieder gegenseitig an. Dieses Duell verspricht also auch neben dem Platz für Aufsehen zu sorgen.

DFB-Pokal am 26. und 27. Oktober 2021: Alle Spiele im Überblick

  • Preußen Münster - Hertha BSC
  • VfL Osnabrück - SC Freiburg
  • 1860 München - FC Schalke 04
  • VfL Bochum - FC Augsburg
  • Dynamo Dresden - FC St. Pauli
  • Jahn Regensburg - Hansa Rostock
  • FSV Mainz 05 - FC Ingolstadt
  • Borussia Dortmund - FC Ingolstadt
  • Waldhof Mannheim - Union Berlin
  • FC Babelsberg - RB Leipzig
  • Hannover 96 - Fortuna Düsseldorf
  • Bor. Mönchengladbach - FC Bayern
  • 1890 Hoffenheim - Holstein Kiel
  • 1. FC Nürnberg - HSV
  • VfB Stuttgart - 1. FC Köln
  • Bayer Leverkusen - Karlsruher SC

DFB-Pokal: HSV gegen den 1. FC Nürnberg – Mutzel freut sich auf „spannende Aufgabe“

Direkt nach der Auslosung hat HSV-Sportdirektor Michael Mutzel* auf der Vereinswebseite auf das Los seiner Rothosen reagiert. „Das Los gegen den Club ist eine spannende Aufgabe für die 2. Runde. Wir hätten natürlich lieber ein Heimspiel gehabt, aber das Ziel ist weiterzukommen“, erklärte Mutzel.

Auch St. Pauli-Sportchef Andreas Bornemann reagierte auf das Los gegen Dresden. „Das wird ein interessantes Zweitliga-Duell. Dresden ist bekannt für seine Heimstärke und als Aufsteiger sehr gut in die Saison gestartet, auch wenn sie heute gegen Paderborn ihr erstes Zweitligaspiel verloren haben“, heißt es auf der Webseite der Kiezkicker. *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © IMAGO / MaBoSport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare