1. 24hamburg
  2. HSV

Brauchen den Support: Sportdirektor Mutzel mit deutlichem Appell an HSV-Fans

Erstellt:

Von: Robin Dittrich

Kommentare

Vor nur 2000 Fans konnte der Hamburger SV in den letzten Partien spielen. Das wird sich ab sofort ändern – werden die Fans zum Aufstiegsgaranten?

Hamburg – Endlich wieder mehr Fans im Stadion! Schon ab dem Wochenende dürfen bis zu 10.000 Menschen in die Hamburger Arenen. Der Hamburger SV und FC St. Pauli freuen sich bei der aktuell schwierigen finanziellen Lage auf die Mehreinnahmen. Auch HSV-Sportdirektor Michael Mutzel kann seine Freude nicht verbergen. Im Interview mit der Mopo geht er sogar so weit, dass die HSV-Fans für die Rothosen der Key-Faktor im Aufstiegsrennen werden.

Fußball-Funktionär:Michael Mutzel
Geboren:27. September 1979 in Memmingen
Position beim HSV:Sportdirektor
Vertragslaufzeit in Hamburg:30. Juni 2023

Dem HSV könnten im Aufstiegsrennen bei weiteren Verletzungen die Spieler ausgehen

Die aktuelle Tabelle der Zweiten Bundesliga zeigt ganz klar: Der HSV muss häufiger gewinnen. Nur acht Siege bei zehn Unentschieden steht beim ehemaligen Bundesliga-Dino in dieser Saison auf der Uhr. Auch wenn die Statistik etwas anderes sagt – mit dieser Bilanz steigt normalerweise kein Verein auf. HSV-Sportdirektor Michael Mutzel will deshalb „eine stabile, intakte Gruppe, die nicht aufhört, gewinnen zu wollen.“ Aber reicht der HSV-Kader aus, um eine erfolgreiche Rückrunde zu spielen?

Michael Mutzel lächelt leicht in Richtung Kamera. Im Hintergrund ist eine vollbesetzte Tribüne im Hamburger Volksparkstadion zu sehen.
HSV-Sportdirektor Mutzel setzt für den Aufstieg auf den Support der Fans (24hamburg.de-Montage) © Noah Wedel/Oliver Ruhnke/Imago

Insbesondere auf den Flügeln sind die Hamburger spärlich besetzt. Zu Faride Alidou und Bakery Jatta gibt es keine direkte Alternative. Laut Mutzel kann der Neuzugang und Mittelfeldspieler Giorgi Chakvetadze „sehr gut auf den Flügeln spielen.“ Auch Sonny Kittel und Manuel Wintzheimer könnten die beiden ersetzen. Aber kommen die kaum an die Schnelligkeit der beiden Flügelflitzer ran. Jedoch wurde auch deshalb kein weiterer Spieler verpflichtet. Es entstand der Eindruck, dass niemand zum HSV wechseln will.

Michael Mutzel sieht die HSV-Fans als wichtigsten Faktor im Aufstiegsrennen

Neben seinen Spielern ist laut Michael Mutzel der Aufstieg nur durch eines möglich – den Support der Fans: „Wir brauchen um den Verein herum einen Support, der dich trägt. Das ist enorm wichtig.“ Als ehemaliger Spieler weiß Mutzel, wie sehr einen die Zuschauer pushen können. Er hofft auch darauf, dass sich die Erwartungshaltung in Hamburg ein wenig ändert. Bei einem Punkteverlust „werden sehr schnell die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen und alles, was wir eigentlich gut machen, wird in den Hintergrund gedrängt.“

Die Mannschaft des HSV braucht aber die uneingeschränkte Unterstützung der Fans. Mit 10.000 Fans im Stadion darf es nicht wieder zu Pfiffen und Anfeindungen kommen. Mutzel sieht das Aufstiegsrennen bis zum Schluss eng und spannend, „weil die Qualität der Liga in diesem Jahr sehr hoch ist.“ Wie auch laut Ex-Darmstadt-Trainer Dirk Schuster ist für Mutzel Darmstadt 98 ein enorm starker Konkurrent. Das Spiel gegen den Tabellenführer am 6. Februar könnte entscheidend im Aufstiegsrennen werden.

24hamburg.de-Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Leider wird das Top-Spiel des 21. Spieltages noch in Darmstadt stattfinden. Eine Woche später kommt es dann endlich zur großen Rückkehr ins Volksparkstadion. Michael Mutzel ist sich sicher, dass die HSV-Fans „sicher ein paar Prozentpunkte ausmachen.“

Für ihn geht es nicht ohne die Anhänger des Hamburger SV: „Die Fans, die Gesänge, die gesamte Atmosphäre im Stadion – gerade bei uns im Volkspark – sind doch ein Grund, warum wir alle diesen Sport so lieben.“ * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare