Das schmeckt!

Bier-Beben im Volkspark! Hamburger Traditionsmarke kehrt zurück zum HSV

  • Natalie-Margaux Rahimi
    VonNatalie-Margaux Rahimi
    schließen

Das sind HSV-News der allerfeinsten (Geschmacks-)Sorte: Nach Jahren kehrt die Hamburger Traditionsmarke Holsten ins Volksparkstadion zurück.

Hamburg – Sportlich gesehen sorgt der HSV in dieser Saison ja nicht so oft für erfreuliche HSV-News. Aktuell liegt der Verein von der Elbe nur auf Platz sieben der Tabelle – hinter Lokalrivale St. Pauli. Das lässt Vereins-Ikonen wie Felix Magath oder Thomas Doll derzeit leiden. Die neuste HSV-News dürfte hingegen nicht nur diese beiden in den siebten (Geschmacks-)Himmel katapultieren. Denn nach Jahren kehrt die Hamburger Traditionsmarke Holsten mit seinem gleichnamigen Bier in das Volksparkstadion zurück – und das vielleicht schon zur kommenden Saison.

Brauerei in Deutschland:Holstein-Brauerei
Gründung:24. Mai 1879
Sitz:Hamburg
Dachorganisation:Carlsberg Deutschland GmbH

Bier-Überraschung beim Hamburger SV: Holsten kehrt als Sponsor ins Volksparkstadion zurück

Das schmeckt! Wie die Bild berichtet, wird es spätestens ab Sommer 2023 wieder das Bier der Hamburger Traditionsmarke Holsten im Volksparkstadion geben. Und noch besser: Laut des Berichts ist ein Bier-Wechsel auf das Hamburger Kult-Bier schon zur kommenden Saison nicht ausgeschlossen.

HSV-News: Bier-Überraschung beim HSV! Holsten kehrt ins Volksparkstadion zurück. (24hamburg.de-Montage)

Demnach befinden sich die Gespräche zwischen den Verantwortlichen des Hamburger Sportvereins und der Holsten-Brauerei bereits auf der Zielgeraden. Die endgültige Unterschrift soll zwar noch fehlen, allerdings auch nur noch Formsache sein.

Tradition schlägt Trend: Spätestens ab 2023 wieder Holsten im Volksparkstadion

Seit 2015 wird den Fans des HSV im Volkspark das Bier von König-Pilsener serviert. Der Wechsel schmeckte den meisten Anhängern aber so gar nicht. Nicht, weil „KöPi“ so schlecht schmeckt, sondern weil den HSV und das Bier der Hamburger Traditionsmarke Holsten eine lange Tradition verbindet.

Die Zusammenarbeit der beiden Hamburger Originale begann nämlich bereits 1940! Und diese Beziehung ging weit über die Verköstigung der Fußballfans hinaus. Wie die Bild berichtet, arbeitete Kult-Fan Helm-Peter, der den meisten HSV-Fans bekannt sein dürfte, einmal für Holsten – genauso wie Hamburgs ehemaliger Flügelflitzer Gert „Charly“ Dörfel und der frühere Torwart Walter Warning.

24hamburg.de-Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Die Trennung im Jahr 2015 löste eine Welle der Entrüstung bei den Fans des Hamburger SV aus. Immerhin bedeutete das Ende der Zusammenarbeit den Verlust eines weiteren Stückchens Tradition.

Nun aber die Überraschung, die für eine weitere köstliche HSV-News sorgt: Der neue Vertrag zwischen dem HSV und Holsten soll den Rothosen, laut BILD, eine siebenstellige Summe pro Saison einbringen. Und wer weiß, vielleicht können die Hamburger dann zusammen mit ihrem Trainer Tim Walter und Holsten auch wieder an erfolgreichere Zeiten anknüpfen. *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Jan Huebner/imago & Oliver Ruhke/imago

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare