1. 24hamburg
  2. Hamburg

Zivilfahnder nehmen 18-jährigen Serienräuber in Bramfeld fest

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Elias Bartl

Kommentare

Zivilfahnder überwältigten den 18-Jährigen vor der Wohnung seiner Freundin.
Zivilfahnder überwältigten den 18-Jährigen vor der Wohnung seiner Freundin. © Elias Bartl

Zivilfahnder der Polizei haben am Donnerstagabend einen Tankstellenräuber in Bramfeld festgenommen. Der Junge soll für eine ganze Serie an Rauben verantwortlich sein.

Hamburg – In Hamburg-Bramfeld haben Zivilfahnder des PK38 am Donnerstagabend, 23. März 2023, einen 18-jährigen vermeintlichen Serienräuber festgenommen. Der junge Mann wurde vor der Wohnung seiner Freundin am Petzolddamm aufgegriffen.

Sei schneller informiert: die Blaulicht-News direkt aufs Handy – ganz einfach via Telegram

Zivilfahnder der Polizei Hamburg im Einsatz: Serienräuber in Hamburg festgenommen

Er wird verdächtigt, in den vergangenen Wochen mehrere Straftaten begangen zu haben. Darunter der Überfall auf die Esso-Tankstelle am Petzolddamm, am 10. Februar, ein weiterer Überfall auf eine HEM Tankstelle in Munster, am 20. Februar, einen Wohnungsraub zwei Tage später sowie einen Einbruch in einen Kiosk.

Die Zivilfahnder der Polizei Hamburg observierten den 18-Jährigen und konnten ihn wenig später auf offener Straße überwältigen. Kurz vor der Festnahme hatte er noch ein Getränk an genau der Esso-Tankstelle gekauft, die er am 10. Februar überfallen hatte.

Ein Haftbefehl aus Munster lag bereits gegen ihn vor. Die weiteren Ermittlungen laufen gegen den jungen Mann. Am selben Abend wurde auch die Wohnung und das Auto seiner Freundin durchsucht, das offensichtlich als Fluchtauto genutzt worden war.

Auch interessant

Kommentare