1. 24hamburg
  2. Hamburg

Zimmerbrand in der Harburger Innenstadt: Feuerwehr rettet Bewohner

Erstellt:

Von: Elias Bartl

Kommentare

Über die Drehleiter können die Einsatzkräfte den Brand schnell löschen.
Über die Drehleiter können die Einsatzkräfte den Brand schnell löschen. © Sebastian Peters

Ein Zimmerbrand in der Innenstadt von Harburg hielt am Mittwochabend die Einsatzkräfte der Feuerwehr auf Trab. Ein Bewohner musste aus der Brandwohnung gerettet werden.

Hamburg – Am Mittwochabend gegen 21:30 Uhr werden Anwohner der Harburger Innenstadt in der Straße „Am Wall“ auf Hilferufe aus einer Wohnung aufmerksam. Aus der Wohnung, aus der die Hilferufe zu hören sind, steigt bereits dichter Brandrauch auf. Sofort wählen sie den Notruf der Feuerwehr Hamburg 112.

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Hamburger Gesundheitsamt schließt sechs Corona-Testzentren in zwei Tagen

Feuer in Harburg: Ein Mann aus Brandwohnung gerettet

Als die Einsatzkräfte der Feuerwehr Hamburg wenig später vor Ort eintreffen, steht ein Zimmer der Wohnung im Mehrfamilienhaus bereits in Vollbrand. Über eine Drehleiter und über das Treppenhaus kriegen die Einsatzkräfte die Flammen schnell unter Kontrolle. Der Bewohner kann von den Feuerwehrleuten aus der Brandwohnung gerettet werden.

Mann bei Zimmerbrand verletzt: Feuer in der Straße „Am Wall“

Täglich die spannendsten Hamburg-Nachrichten direkt ins Postfach

Noch vor Ort wird er von Sanitätern und einem Notarzt versorgt, ehe er in eine Klinik eingeliefert wird. Wie genau es zu dem Feuer in der Wohnung kommen konnte, ist noch unklar. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare