1. 24hamburg
  2. Hamburg

Wilde Verfolgungsjagd mit gestohlenem Auto – Kind verletzt

Erstellt:

Von: Kevin Goonewardena

Kommentare

Als die Polizei am Freitagabend Autodiebe stellen wollte, ergriffen diese die Flucht. Bei der anschließenden Verfolgungsjagd wurden ein Kind und seine Mutter verletzt.

Hamburg – Auf der Flucht vor der Polizei sind zwei Männer mit einem gestohlenen Auto in einen anderen Wagen gekracht und haben dabei eine Sechsjährige und ihre Mutter verletzt. Die 30-Jährige und das Kind wurden am Freitagabend mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht, wie ein Sprecher der Polizei Hamburg am Samstag sagte. Die Unbekannten konnten den Angaben zufolge nach der Kollision noch etwa 100 Meter fahren, bis der Wagen den Geist aufgegeben habe. Sie flüchteten demnach zu Fuß weiter und entkamen. Zuvor hatte das „Hamburger Abendblatt“ über den Vorfall berichtet.

Das Blaulicht eines Polizeiwagens auf dem Dach. de Autos.
Die Hamburger Polizei hat im Zusammenhang mit der Messerattacke in Winterhude vom 11. Februar 2022 einen weiteren Beteiligten ermittelt, ihn festgenommen und dann wieder auf freien Fuß gesetzt. © Jan Huebner/imago

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Hamburger Gesundheitsamt schließt sechs Corona-Testzentren in zwei Tagen

Polizei Hamburg: Auto in Hamm gestohlen – Täter liefern sich Verfolgungsjagd mit Polizei

Nach ersten Erkenntnissen war das Auto in der Nacht zu Freitag im Stadtteil Hamm gestohlen worden, wie ein Polizeisprecher am Samstag sagte. Die Ermittlungen führten die Beamten demnach am Freitagabend nach Allermöhe, wo zwei Männer in das gestohlene Auto gestiegen seien. Als die Polizisten sie anhalten wollten, fuhren sie mit erhöhter Geschwindigkeit davon.
Bei der anschließenden Verfolgungsjagd durch Hamburg seien die Männer zunächst gegen ein am Straßenrand geparktes Auto gefahren. Wenig später kollidierte der Wagen den Angaben zufolge im Bereich einer Kreuzung mit dem anderen Auto. (dpa) *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare