1. 24hamburg
  2. Hamburg

Wieder Brand im Bahnbereich: Fernbahn und S-Bahn lahmgelegt

Erstellt:

Von: Sebastian Peters

Kommentare

Feuer zwischen den Bahngleisen
Wieder brennt es zwischen den Gleisen in Hamburg © Elias Bartl

Störung im Bahnverkehr. SBahn und Fernbahn lahmgelegt. Feuerwehr löscht Brand zwischen Gleisen. Bahnstrecke zwischen Sternschanze und Hauptbahnhof gesperrt.

Hamburg – Seit dem Kabelbrand am Donnerstagabend, 12. Mai 2022, nahe dem Bahnhof Sternschanze war der Fernbahnverkehr stark beeinträchtigt gewesen. Sogar am Sonntag, 15. Mai 2022, waren noch immer Verspätungen im Fernbahnverkehr zu spüren. Die Deutsche Bahn hoffte, dass am Sonntagnachmittag wieder „Normalität“ im Fernbahnverkehr einkehren könnte.

Sei schneller informiert: die Blaulicht-News direkt aufs Handy – ganz einfach via. Telegram

Störung Fernbahn und S-Bahn in Hamburg: Feuerwehreinsatz zwischen Sternschanze und Hauptbahnhof

Jetzt die nächste „Horror-Meldung“ für Bahnfahrer. Am Sonntag, 15. Mai 2022, gegen 18:05 Uhr steigen wieder Rauchsäulen zwischen den Bahngleisen der Fernbahn und der SBahn auf. Genau dort, wo wichtige Stromkabel längs laufen.

Als die ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr Hamburg vor Ort eintreffen, sehen die Einsatzkräfte eine deutliche Rauchentwicklung zwischen den Gleisen. Zeitgleich wieder der gesamte Fernbahnverkehr und S-Bahnverkehr auf der Strecke zwischen der Haltestelle Sternschanze und dem Hamburger Hauptbahnhof eingestellt. In beiden Fahrtrichtungen!

Wieder Verspätungen im Bahnverkehr. Allerdings gibt es nach dem Einsatz Entwarnung. Zwischen den Gleisen, direkt an einem Kabelschacht, brannte ein Stock. Wichtige Strom/Steuerleitungen wurden diesmal nicht beschädigt. Nach rund 30 Minuten konnte der Bahnverkehr wieder aufgenommen werden.

Auch interessant

Kommentare