Tausende Bewohner wurden evakuiert

Weltkriegsbombe in Ottensen: Feuerwehr gibt Entwarnung – Bombe entschärft

  • Elias Bartl
    VonElias Bartl
    schließen

Seit dem Morgen waren die Experten des Kampfmittelräumdienstes im Einsatz an der Friedensallee in Ottensen. Gegen 19:30 dann die erhoffte Entwarnung.

Hamburg – Am Morgen wurde in Hamburg-Ottensen eine 500 Pfund schwere Fliegerbombe englischer Bauart gefunden. Bauarbeiter entdeckten den Sprengkörper bei Sondierungsarbeiten in rund vier Metern Tiefe.

Experten waren seit dem Morgen in Altona im Einsatz

Experten des Kampfmittelräumdienstes waren seit dem Morgen vor Ort an der Friedensallee im Einsatz.

Die Polizei sperrt die Straßen um den Fundort der Bombe weiträumig ab.

Die Feuerwehr, die Polizei und die Hamburger Hilfsorganisationen waren im Großeinsatz. Mehr als 300 Einsatzkräfte waren über mehrere Stunden damit beschäftigt knapp 5500 Anwohner für die anstehende Entschärfung aus ihren Wohnungen zu evakuieren.

Bombe in Altona entschärft: Sprengmeister gibt Entwarnung

Gegen 19:30 Uhr dann die erhoffte Nachricht. Der Sprengmeister meldet: „Bombe entschärft“. Erleichterung bei Einsatzkräften und Anwohnern. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Sebastian Peters/Blaulicht-News.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare