1. 24hamburg
  2. Hamburg

Weihnachtsbaum entsorgen: Dann werden sie in Hamburg abgeholt

Erstellt:

Von: Kevin Goonewardena

Kommentare

Aus dem Fenster brauchen Sie ihren Tannenbaum nicht zu werfen! An zwei Terminen im Januar sammelt die Stadtreinigung rund 200.000 Weihnachtsbäume in Hamburg ein.

Hamburg – Sicher ist für einige Deutsche die Verlockung groß, sich des Weihnachtsbaumes wie in der berühmten IKEA-Werbung über das Fenster zu entledigen. Zugegeben weniger aufregend, dafür legal und günstiger ist es, sich an die Abholtermine der Hamburger Stadtreinigung zu halten.

Unternehmen:Stadtreinigung Hamburg
Gründung:1994
Mitarbeiter:3259 (2018)
SitzHamburg

Weihnachtsbaum entsorgen: An zwei Terminen werden die Tannenbäume in Hamburg abgeholt

Auch dieses Jahr gibt es wieder zwei feste Termine, an denen die Bäume an die Straße gestellt und anschließend von der Stadtreinigung abgeholt werden können. Geschätzte 200.000 Weihnachtsbäume, schreibt die Mopo, werden jedes Jahr nach den Festtagen durch die Stadtreinigung entsorgt, geschreddert und Biogasanlagen zugeführt.

Eine Person entsorgt einen Weihnachtsbaum über das Fenster
Die Hamburger Stadtreinigung holt wieder Weihnachtsbäume in allen Stadtteilen ab. © Imago

Am 3. Januar 2022 beginnt das Sammeln der ausrangierten Tannen, die dann an jeweils zwei Terminen je Stadtteil herausgestellt werden können. Hamburger Bürger können sich auf der Website der Stadtreinigung über die genauen Abholtermine in ihrem Stadtteil informieren.

Tannenbaum entsorgen auch privat möglich

Wer nicht bis ins neue Jahr warten will und den schnell nadelnden Weihnachtsbaum, der bis zu 25.000 Insekten beherbergen kann, vorher loswerden möchte, der kann diesen auch selbst zu den jeweiligen Öffnungszeiten über einen der 12 Recyclinghöfe der Stadt Hamburg entsorgen.

24hamburg.de Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Die Bäume sollten in jedem Fall abgeschmückt sein, auch Christbaumständer und ähnliche Halterungen müssen vor der Entsorgung – unabhängig, ob diese durch die Stadt oder privat durchgeführt wird – entfernt worden sein. *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare