1. 24hamburg
  2. Hamburg

Sperrung nach Wasserrohrbruch: Fuhlsbüttler Straße bleibt dicht

Erstellt:

Von: Sebastian Peters

Kommentare

Sperrung der Fuhlsbüttler Straße. Arbeiten dauern länger
Die Fuhlsbüttler Straße ist aktuell gesperrt. © Blaulicht-News.de

Die Fuhlsbüttler Straße bleibt nach dem Wasserrohrbruch nun doch länger gesperrt. Die Arbeiten sind umfangreicher als vermutet. Eine Umleitung ist eingerichtet.

Hamburg – Das freut die Hamburger Autofahrer sicherlich nicht. Der Wasserrohrbruch auf der Fuhlsbüttler Straße, der bereits seit dem 6. Oktober 2021 für Stau sorgt, bereitet jetzt noch länger für Frust. 

Nach Wasserrohbruch: Sperrung auf der Fuhlsbüttler Straße dauert länger

Die Sperrung, so verkündet es Hamburg Wasser, muss nämlich verlängert werden. Die beschädigte Wasserleitung muss auf eine Länge von rund 150 Meter erneut werden. Hierzu bleibt die Fuhlsbüttler Straße zwischen Ilandkoppel und Feuerbergstraße bis zum 31. Oktober 2021 gesperrt.

Täglich die spannendsten Hamburg-Nachrichten direkt ins Postfach.

Danach wird die Fuhlsbüttler Straße zur Einbahnstraße umfunktioniert. Dies soll aber erst ab dem 10. Dezember 2021 der Fall sein. Bis dahin heißt es für die Autofahrer: STAU-ALARM! Ob die Umleitung über den Rübenkamp dem Verkehrsfluss standhält, bleibt abzuwarten. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare