1. 24hamburg
  2. Hamburg

Wegen Energiekrise: Aus für Wasserlichtkonzerte in Planten un Blomen

Erstellt:

Von: Steffen Maas, Robin Dittrich

Kommentare

Seit Jahren sind die Wasserlichtkonzerte in Planten un Blomen ein Highlight. Corona sorgte für zwei Jahre Pause, dann die Rückkehr. Jetzt ist wieder Schluss.

Update von Freitag, 16. September 2022, 11:20 Uhr: Frühzeitiges Ende der beliebten Wasserlichtkonzerte in Planten un Blomen! Statt die spektakuläre Kombination aus Musik und Wasserspiel wie geplant bis zum 30. September 2022 laufen zu lassen, haben die Betreiber im Rahmen des städtischen Energie-Sparplans bereits am Donnerstag, 15. September, ihr letztes Konzert präsentiert.

„Auch Planten un Blomen wird einen Beitrag leisten, damit die Europäische Union ihre Reduktionsziele erreicht und eine Gasmangellage vermieden werden kann“, heißt es dazu auf der Homepage des Parks. Im Sinne des Energiesparens werden auch die Wasser- und Brunnenspiele angepasst und reduziert, heißt es weiter. Die beliebte Attraktion war zum Sommerbeginn erst nach zwei Jahren Pause wieder in Betrieb genommen worden.

Nach zwei Jahren Pause: Wasserlichtkonzerte finden in Hamburg wieder statt

Erstmeldung vom 1. Mai 2022:

Hamburg – Die Wasserspiele und Wasserlichtkonzerte auf dem Parksee in Hamburgs Planten un Blomen ziehen seit Jahrzehnten Besucher an. Nach mehreren Sanierungen und der durch Corona bedingten Pause ist die Show jetzt endlich zurück. Vom 1. Mai bis 30. September 2022 können Zuschauer die beliebten Spiele verfolgen. Beschränkungen wegen des Coronavirus gibt es zunächst nicht – so lange die Abstandsregelungen eingehalten werden.

Event:Wasserlichtkonzerte und Wasserspiele
Dauer des Events:1. Mai bis 30. September
Corona-Beschränkungen:Keine
Zeitpunkt Wasserlichtkonzert:22:00 Uhr (ab 1. Mai), 21:00 Uhr (ab 1. September)

Wasserlichtkonzerte sind zurück in Hamburgs Planten un Blomen

Wie wichtig „Kleinigkeiten“ wie die Wasserlichtspiele in Planten un Blomen in der Hansestadt Hamburg sind, merken viele Menschen erst, wenn sie auf einmal nicht mehr da sind. Zwei lange Jahre musste das beliebte Ereignis auf dem Parksee pausieren. Doch vom 1. Mai 2022 an sind sie endlich wieder zurück. Tagsüber können zu mehreren Uhrzeiten täglich Wasserspiele bestaunt werden. Am Abend kommen noch Musik und Lichtspiele dazu.

Die Lichtspielkonzerte in Blanten un Blomen in Hamburg. Lichter, Wasser und Musik in einem.
Ab 1. Mai 2022 konnten die Lichtspielkonzerte in Hamburgs Planten un Blomen wieder bestaunt werden. Jetzt geht die Saison wegen der Energiekrise zwei Wochen früher als geplant zuende. © Imago

Die rund 47 Hektar große Parkanlage Planten un Blomen liegt im Zentrum von Hamburg unweit des Messegeländes. Der Eintritt zur Grünanlage ist kostenlos und bei Touristen wie Hamburgern beliebt. Auf dem Parksee können dort ab dem 1. Mai 2022 täglich um 14:00, 16:00 und 18:00 Uhr Wasserspiele betrachtet werden – allerdings ohne Musik und Lichtspiele. Die folgen erst ab 22:00 Uhr. Dann finden die so genannten Wasserlichtkonzerte statt. Vom 1. bis 30. September 2022 starten diese schon um 21:00 Uhr.

Wasserlichtkonzerte in Planten un Blomen: Diese Musik wird gespielt

Über zu wenig Abwechslung und Spektakel dürfen sich die Zuschauer der Wasserlichtkonzerte auch in diesem Jahr nicht beschweren. Insgesamt sieben verschiedene Konzerte werden über den Zeitraum von fünf Monaten gespielt – jedes über rund zwei Wochen. Die ausgewählte Musik wird eingespielt, alles andere geschieht live. Ein Künstler bedient die Wasserfontäne, ein anderer die Lichter. Das sogenannte „Lichtklavier“ ist mit 566 LED-Scheinwerfern ausgestattet und seit Ende der Sanierung 2019 betriebsbereit. Folgende Wasserlichtkonzerte können ab 1. Mai 2022 bestaunt werden:

Die erste Wasserfontäne gab es in Planten un Blomen schon viel früher: 1938 wurde diese installiert und bestand aus einer Fontäne und zwei Seitenfontänen. Die 1973 gebaute Wasserlichtorgel wurde 2001 und dann 2018 saniert. Vor der Corona-bedingten Pause konnten Schaulustige das Spektakel seit Mai 2019 mit neuen Lichteffekten verfolgen. Aktuell gibt es bei den Wasserlichtkonzerten in Planten un Blomen keine Corona-Richtlinien.

Lediglich bei Nicht-Einhaltung der Abstandsregelungen kann es zu einer Maskenpflicht kommen. Nach zwei Jahren Pause dürfte das Lichtspektakel einige Besucher anlocken.

Auch interessant

Kommentare