1. 24hamburg
  2. Hamburg

Weihnachtsbaum-Abholtermine für Hamburg: Wann Ihr Tannenbaum entsorgt wird

Erstellt:

Von: Robin Dittrich

Kommentare

Die Weihnachtszeit ist vorbei, doch viele Hamburger haben ihren Tannenbaum noch zu Hause stehen. Was sind die Weihnachtsbaum-Abholtermine 2023 für Hamburg?

Hamburg – Die besinnliche Weihnachtszeit im Dezember ist vorbei, 2023 ist bereits gestartet. Dennoch haben viele Hamburger nach wie vor ihren Weihnachtsbaum zu Hause stehen. Wer den nicht selbst entsorgen möchte, kann ihn abholen lassen. Die Termine zum Abholen der Weihnachtsbäume in Hamburg stehen schon fest.

Thema:Abholung Weihnachtsbäume
Organisation:Stadtreinigung
Ort:Hamburg
Fläche:755,2 km²

Abholtermine für Weihnachtsbäume 2023: Wann werden Tannenbäume in Hamburg abgeholt?

Nachdem die Zeit von Weihnachtsmärkten und wilden Silvester-Böllereien vorüber ist, kehrt der Alltag nach Hamburg zurück. Um den Dezember hinter sich zu lassen, wird der Weihnachtsbaum oftmals im Januar entsorgt. Wer das nicht selbst übernehmen will, kann den Baum abholen lassen. In Hamburg übernimmt das die Stadtreinigung, die an festen Tagen durch Hamburgs Stadtteile fährt und die aussortierten Tannen einsammelt. Hamburger, deren Bäume noch immer geschmückt sind, sollten sich beeilen: Die Stadtreinigung kommt bald.

Im Januar holt die Stadtreinigung in Hamburg kostenlos Weihnachtsbäume ab – alle Termine.
Im Januar holt die Stadtreinigung in Hamburg kostenlos Weihnachtsbäume ab – alle Termine. © Chris Emil Janßen/Imago

Die Stadtreinigung Hamburg hat für die Abholung der Weihnachtsbäume eine Vielzahl an Terminen festgelegt. In jedem Hamburger Stadtteil „gibt es dabei zwei feste Abholtermine, die sich von Stadtteil zu Stadtteil unterscheiden“. Zwischen dem 9. und 20. Januar 2023 werden die Weihnachtsbäume eingesammelt. Es werden alle Bäume mitgenommen, die ordnungsgemäß am Straßenrand abgestellt wurden. Damit die kostenlose Abholung funktioniert, muss der Weihnachtsbaum jedoch bestimmte Bedingungen erfüllen.

24hamburg.de-Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Weihnachtsbaum-Abholung 2023 in Hamburg: Welche Tannenbäume werden kostenlos abgeholt?

Damit der Weihnachtsbaum kostenfrei von der Stadtreinigung abgeholt wird, darf er nicht länger als 2,50 Meter sein. Zusätzlich muss der Baum restlos abgeschmückt worden sein – Lichterketten oder Kugeln dürfen nicht mehr vorhanden sein. Entfernt werden muss auch das Holzkreuz oder ein anderer befestigter Fuß. Sollte dieser weiterhin dran sein, wird der Baum nicht mitgenommen. Hamburger müssen ebenfalls darauf achten, dass der Baum so am Straßenrand steht, dass von ihm keine Verkehrsgefährdung oder -behinderung ausgeht.

Weihnachtsbaum entsorgen in Hamburg 2023: Das sind die Abholtermine für Ihren Stadtteil

Die Hamburger Stadtreinigung weist darauf hin, dass Weihnachtsbäume auch bei Hamburger Recyclinghöfen kostenfrei von Privathaushalten abgegeben werden können. Zudem gibt es eine Information, dass Adventskränze nicht mitgenommen werden können. Diese enthalten oft Draht, Styropor oder andere Kunststoffe und müssen über die schwarze Restmülltonne entsorgt werden. Wichtig für alle Langschläfer ist: Der Baum muss bis spätestens 6:00 Uhr morgens am Abfuhrtag draußen abgestellt worden sein.

Auch interessant

Kommentare