Verfolgungsjagd!

Polizeihubschrauber in Wandsbek: Duo versucht Goldkontor Mitarbeiterin zu entführen

  • Elias Bartl
    vonElias Bartl
    schließen
  • Sebastian Peters
    Sebastian Peters
    schließen

Polizeihubschrauber über Wandsbek im Einsatz. Duo versucht Goldkontor Mitarbeiterin zu Entführern. Polizei stoppt Fahrzeug nach einer Verfolgungsjagd.

Hamburg – Im Hamburger Stadtteil Wandsbek ist es am Freitag, 04. Juni 2021, gegen 07:45 Uhr zu einem Großeinsatz der Polizei Hamburg gekommen. Zwei Männer versuchten eine 41-jährige Frau zu entführen.

Im Nelkenweg konnte der VW-Caddy gestoppt werden. Eine Person wurde verhaftet. (24hamburg.de-Montage)

Großeinsatz der Polizei in Wandsbek: Frau schreit um Hilfe – Täter fliehen, Passanten alarmieren die Polizei!

Die Frau, die durch zwei Männer in einen VW Caddy gezerrt werden sollte, wehrte sich massiv gegen die versuchte Entführung. Passanten beobachten die Situation und alarmieren umgehend die Polizei.

In der Asternstraße konnte die Polizei das Fluchtfahrzeug stoppen. (24hamburg.de-Montage)

Nach Verfolgungsjagd: Eine Person festgenommenen, zweiter Täter zunächst flüchtig

Nach der versuchten Entführung flüchten beide Männer mit dem VW-Caddy. Einsatzkräfte der Polizei konnten das Fahrzeug schließlich in der Asternstraße stoppen. Einer der Entführer, der Fahrer des Fahrzeuges, wird vor Ort festgenommen. Eine weitere Person flieht zunächst!

Der Hubschrauber der Polizei Hamburg kreist über Wandsbek. Der flüchtige Insasse wird mit Hochdruck gesucht. (24hamburg.de-Montage)

Entführungsopfer soll im Goldhandel arbeiten

Ein Polizeihubschrauber kreist mehr als eine Stunde über der Asternstraße und sucht nach dem flüchtigen Insassen. Bei dem mutmaßlichen Entführungsopfer, handelt es sich um eine Mitarbeiterin des Hamburger Goldkontor.

Im Hegholt soll die versuchte Entführung begonnen haben. (24hamburg.de-Montage)

Polizei mit Großaufgebot im Einsatz – zweiter Täter von Polizeihund aufgespürt

Am Boden sind eine Hundertschaft und Diensthunde der Polizei im Einsatz. Noch am Vormittag kann der flüchtige Täter vom Polizeihund Boss in einem Garten im Schneeglöckchenweg unweit des Fluchtautos gestellt werden. Die weiteren Ermittlungen der Polizei laufen. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

++ Transparenz-Hinweis: Der Artikel wurde am Freitag, 04. Juni 2021, 12:50 Uhr, aktualisiert. ++

Rubriklistenbild: © Blaulicht-News.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare