Blaulicht

Vorfahrt missachtet: Drei Fahrzeuge crashen in Hamm ineinander

Ein Polizeiauto im Einsatz.
+
Der Verkehrsunfalldienst der Polizei Hamburg hat die Ermittlungen übernommen. (Symbolbild)
  • Johannes Nuß
    VonJohannes Nuß
    schließen

Am Freitagmittag kam es auf einer Kreuzung in Hamburg-Hamm zu einem Unfall mit gleich drei Fahrzeugen. Glücklichweise wurde nur eine Person leicht verletzt.

Hamburg – Bei einem Unfall auf einer Kreuzung in Hamburg-Hamm sind drei Autos ineinander gekracht. Wie die Mopo berichtet, waren gleich mehrere Rettungswagen deswegen im Einsatz.

Stadt in Deutschland:Hamburg
Fläche:755,22 Quadratkilometer
Einwohner:1.851.430 (Stand: 31. März 2021)
Vorwahl:040
Erster Bürgermeister:Dr. Peter Tschentscher

Wie es in dem Bericht heißt, hatte der Fahrer eines Sicherheitsunternehmens gegen 12:45 die Absicht, an der Ecke Luisenweg/Süderstraße abzubiegen. Dabei übersah er ein vorfahrtsberechtigtes Fahrzeug, sodass es zur Kollision mit zwei anderen Fahrzeugen kam.

Drei Fahrzeuge crashen in Hamm ineinander: Glücklicherweise nur eine leicht verletzte Person

Da an dem Unfall gleich drei Fahrzeuge beteiligt waren, rückte die Feuerwehr Hamburg mit mehreren Rettungswagen zur Unglücksstelle aus. Doch diese wurden glücklicherweise nicht benötigt, da sich nur eine Person bei dem Unfall leicht verletzte.

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Feuer auf der Ferieninsel – Amalienhof brennt nieder

Während die leicht verletzte Person von Rettungssanitätern versorgt wurde, kümmerten sich andere Rettungskräfte um den Hund, der mit in dem Auto saß. Jetzt ermittelt der Verkehrsunfalldienst. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

24hamburg.de-Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare