1. 24hamburg
  2. Hamburg

Vor den Augen der Polizei: Diebe bauen geparkten Mercedes auseinander

Erstellt:

Von: Sebastian Peters

Kommentare

Polizei im Einsatz
Die Polizei konnte beide Männer vorläufig festnehmen. (Symbolfoto) © Sebastian Peters

Vor den Augen von Polizisten haben zwei Männer versucht, einen Mercedes Sprinter zu zerlegen. Sie wollten offenbar Fahrzeugteile stehlen.

Hamburg – Unmittelbar vor den Augen von Zivilbeamten haben zwei Männer (41, 43) an einem geparkten Mercedes Sprinter Teile demontiert. Am Sonntag, 07. August 2022, wurde die Polizei Hamburg gegen 23:55 Uhr zu einem Park & Ride-Parkplatz an der Kreusestraße in Hamburg-Wandsbek gerufen. Ein Zeuge hatte beobachtet, wie zwei verdächtige Männer an einem geparkten Sprinter hantierten.

Sei schneller informiert: die Blaulicht-News direkt aufs Handy – ganz einfach via Telegram

Polizeimeldung aus Hamburg: Diebe wollen Mercedes vor den Augen der Polizei zerlegen

Wenige Augenblicke später löste plötzlich die Alarmanlage des Fahrzeuges aus. Beide Männer rannten sofort zu ihrem BMW und flüchteten zunächst. Umgehend leitete die Polizei Hamburg eine Fahndung rund um den Park & Ride-Parklatz ein. Wenig später tauchte das Fluchtfahrzeug auch wieder auf. Direkt vor einem Zivilfahrzeug der Polizei steuerte das Auto erneut auf den Parkplatz, hielt am Mercedes Sprinter an und beide Männer stiegen erneut aus.

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Kurioser Einsatz an der Reeperbahn: Polizei holt Mann mit Drehleiter von Dach

Diebstähle an oder aus Fahrzeugen sind lange kein Einzelfall mehr. Aus der polizeilichen Kriminalstatistik 2020 (PKS) lassen sich klare Zahlen ableiten. Im Jahr 2019 wurden insgesamt 13.141 Diebstähle an oder aus Fahrzeugen bei der Polizei Hamburg erfasst. Im Jahr 2020 waren es 12.027 Diebstähle. Davon sind nur 3,9 % (469) aufgeklärt worden.

Einer der Männer ging direkt zur geöffneten Motorhaube des Mercedes und setzte seine Diebestour fort. Sein Komplize stand in der Zwischenzeit „Schmiere“ und passte auf, dass niemand kommt. Kurz darauf waren die Männer scheinbar „fertig“ mit ihrer Diebestour. Als beide Männer gerade mit dem BMW abfahren wollten, schnappten die Zivilfahnder die Diebe.

Täglich die Blaulicht-Nachrichten direkt ins Postfach

„Im Kofferraum des BMW fanden die Beamten die aus dem Sprinter ausgebaute Scheibenwischanlage sowie umfangreiches Werkzeug“, so die Polizei. Der 43-jährige Fahrer des BMWs, der offenbar kurz zuvor die Scheibenwischanlage demontiert hatte, war zusätzlich auch nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. „Gegen ihn wurde ein Verfahren wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet“, so die Polizei Hamburg. Ob die beiden Männer in Haft kommen, wird nun geprüft.

Auch interessant

Kommentare