Über Brückengeländer gefallen

Vier Meter in die Tiefe gestürzt! Radlerin in Neugraben schwer verletzt

Unfall in Hamburg-Neugraben. Eine Fahrradfahrerin ist schwer verletzt.
+
Über dieses Brückengeländer stürzte die Fahrradfahrerin.
  • Sebastian Peters
    VonSebastian Peters
    schließen

Heftiger Unfall in Hamburg-Neugraben. Eine Radlerin stürzt an der Neugrabener Bahnhofstraße vier Meter in die Tiefe! Feuerwehr und Polizei sind vor Ort.

Hamburg – Am Donnerstagabend, 29. Juli 2021, gegen 20:35 Uhr kommt es in Hamburg-Neugraben, unweit des S-Bahnhof Neugraben, zu einem schweren Fahrradunfall. Eine 21-jährige Fahrradfahrerin, verliert beim herabfahren einer Brücke, die Kontrolle über das Fahrrad. Sie kracht frontal gegen ein Brückengeländer und stürzt, samt Fahrrad, 4 Meter in die Tiefe!

Unfall in Hamburg-Neugraben: Junge Fahrradfahrerin schwer verletzt!

Nach aktuellen Erkenntnissen ist die junge Radfahrerin in Begleitung eines weiteren Radfahrers unterwegs gewesen und an einem Fahrradweg, der aus der Richtung des Bahnhofes kommt, aus bislang ungeklärter Ursache über die Brüstung gefallen.

Die Feuerwehr Hamburg versorgt vor Ort die schwer verletzte Fahrradfahrerin. Mit einem Rettungswagen und der Begleitung eines Notarztes wird die Frau in ein Krankenhaus gefahren. Die Polizei Hamburg nimmt vor Ort die Ermittlungen auf. Weitere Informationen liegen bisher nicht vor. 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare