Vorfahrtscrash

Verkehrsunfall in Hummelsbüttel – BMW kracht in Amazon-Transporter

Ein Bmw krachte in einen Amazon Transporter. Ein Mann wurde leicht verletzt
+
Auf dem Hummelsbüttler Kirchenweg krachten die Autos zusammen
  • Elias Bartl
    VonElias Bartl
    schließen

Vorfahrtunfall am Nachmittag in Hummelsbüttel. BMW kracht auf Vorfahrtstraße in Amazon-Transporter. Beide Autos nicht mehr fahrbereit.

Hamburg – Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag im Hamburger Stadtteil Hummelsbüttel. Gegen 15:20 Uhr kam es auf dem Hummelsbütteler Kirchenweg, Höhe Kurzer Kamp zum Crash.

Auf Höhe der Vorfahrtstraße kam es aus bisher ungeklärter Ursache zu dem Zusammenstoß. Beide Autos wurden durch den Unfall so stark beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren. Am Transporter entstand besonders im Bereich des Elektro-Motors ein starker Schaden. Beim BMW lösten sämtliche Airbags aus. 

Die Feuerwehr Hamburg musste anrücken um die auslaufenden Betriebsstoffe des BMW abzustreuen und die Batterien der Autos abzuklemmen.

Nach Verkehrsunfall in Hummelsbüttel: BMW-Fahrer erleidet Schnittverletzungen an den Fingern

Der Fahrer des BMWs erleidet mehrere Schnittverletzungen an beiden Händen. Er wurde nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst vor Ort in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

Lesen Sie auch: Füße eines Obdachlosen überfahren! Lastwagenfahrer haut einfach ab

Hummelsbüttler Kirchenweg gesperrt – Busse müssen umgeleitet werden

Zur Ermittlung des genauen Unfallherganges und der Schuldfrage werden die Experten des Verkehrsunfalldienstes der Polizei Hamburg hinzugezogen.

Für die Zeit der Unfallaufnahme wurde der Hummelsbüttler-Kirchenweg gesperrt. Busse und PKW mussten umgeleitet werden. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare