1. 24hamburg
  2. Hamburg

Verkehrsunfall auf der Uhlenhorst: Fahrradfahrer frontal von Auto erfasst

Erstellt:

Von: Elias Bartl

Kommentare

Bei einem Verkehrsunfall am späten Mittwochabend wurde ein Fahrradfahrer schwer verletzt. Der Radfahrer wurde frontal von dem Auto erfasst und über die Windschutzscheibe geschleudert.

Hamburg – Bei einem Verkehrsunfall auf der Uhlenhorst wurde ein Fahrradfahrer am späten Mittwochabend schwer verletzt. Ein Autofahrer fuhr gegen 23:15 Uhr mit seinem Audi vom Lerchenfeld nach links in die Straße Immenhof. Beim Abbiegen fuhr der Audifahrer auf die linke Fahrspur und übersah einen entgegenkommenden Fahrradfahrer.

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Hamburger Gesundheitsamt schließt sechs Corona-Testzentren in zwei Tagen

Verkehrsunfall im Immenhof: Fahrradfahrer auf der Uhlenhorst in Hamburg schwer verletzt

Verkehrsunfall, Hamburg, Polizei
(Symbolbild) © Sebastian Peters

Der Fahrradfahrer wurde frontal vom Auto erfasst, auf die Frontscheibe geschleudert und schwer verletzt. Der Mann blieb bewusstlos auf der Straße liegen und musste anschließend von einem Notarzt versorgt werden. Wenig später kam er in eine Klinik, Lebensgefahr besteht nicht.

Autofahrer leicht alkoholisiert: Polizei ermittelt nach Unfall auf der Uhlenhorst

Täglich die spannendsten Hamburg-Nachrichten direkt ins Postfach

Die Polizei Hamburg ermittelt nun gegen den Autofahrer, er war mit 0,22 Promille leicht alkoholisiert. Um den genauen Unfallhergang zu rekonstruieren, wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare