1. 24hamburg
  2. Hamburg

Verkehrsunfall auf der Kollaustraße: Schüler von Auto erfasst und schwer verletzt

Erstellt:

Von: Elias Bartl

Kommentare

Die Frontscheibe des Autos ging bei dem auf prall zu Bruch. Auf der Straße liegt noch das Essen des Unfallopfers.
Die Frontscheibe des Autos ging bei dem auf prall zu Bruch. Auf der Straße liegt noch das Essen des Unfallopfers. © Blaulicht-News.de

Auf der Kollaustraße wurde ein 16-jähriger Schüler beim unachtsamen Überqueren der Straße von einem Auto erfasst und schwer verletzt.

Hamburg – Am Dienstagmittag kam es auf der Kollaustraße im Hamburger Stadtteil Lokstedt zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 16-jähriger Schüler überquerte auf Höhe der Straße Nedderfeld die Fahrbahn und wurde von einem Auto erfasst.

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Tödlicher Arbeitsunfall in der Hafencity: Arbeiter stürzt 12 Meter in die Tiefe

Unfall auf der Kollaustraße: 16-Jähriger schwer verletzt

Der Junge wurde durch die Luft geschleudert, kam auf der Straße zum Liegen und wurde schwer verletzt. Sanitäter und ein Notarzt versorgten ihn noch vor Ort. Auch die Autofahrerin stand unter Schock und musste von Sanitätern versorgt werden.

Nach Verkehrsunfall auf der Kollaustraße: Polizei ermittelt Unfallhergang

Täglich die spannendsten Hamburg-Nachrichten direkt ins Postfach

Vor Ort sicherte der Verkehrsunfalldienst der Polizei spuren und dokumentierte die Unfallstelle. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare