1. 24hamburg
  2. Hamburg

Verkehrsunfall im Hamburger Süden: SUV erfasst Radfahrerin

Erstellt:

Von: Sebastian Peters, Elias Bartl

Kommentare

Die Experten des Verkehrsunfalldienstes dokumentieren die Spuren am Tatort.
Die Experten des Verkehrsunfalldienstes dokumentieren die Spuren am Tatort. © Sebastian Peters

Bei einem Unfall auf der Cuxhavener Straße in Neugraben-Fischbek wurde eine Fahrradfahrerin schwer verletzt. Sie soll bei Rotlicht die Straße überquert haben.

Hamburg – Gegen 22 Uhr am Dienstag, 15. Februar 2022, kam es bei Regenwetter auf der Cuxhavener Straße in Hamburg Neugraben-Fischbek zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 52-jähriger Fahrer eines Audi SUVs, der stadtauswärts unterwegs war, kollidierte auf dem rechten Fahrstreifen an einer Ampel mit einer 51-jährigen Fahrradfahrerin.

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Hamburger Gesundheitsamt schließt sechs Corona-Testzentren in zwei Tagen

Unfall auf der Cuxhavener Straße in Hamburg: Radfahrerin von SUV erfasst

Die Radfahrerin stürzte dabei und zog sich schwerste Verletzungen zu. Sie kam wenig später, in der Begleitung eines Notarztes, in ein Krankenhaus. Nach ersten Ermittlungen soll die Radfahrerin die vierspurige Straße bei Rotlicht überquert haben.

Radfahrerin schwer verletzt: Frau soll bei Rotlicht die Straße überquert haben

Täglich die spannendsten Hamburg-Nachrichten direkt ins Postfach

Für die Zeit der Unfallaufnahme wurden mehrere Spuren der viel befahrenen Cuxhavener Straße vollständig gesperrt. Der Verkehrsunfalldienst der Hamburger Polizei ermittelt nun den genauen Unfallhergang. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare