1. 24hamburg
  2. Hamburg

Verkehrsunfall am Schwanenwik: Rollerfahrer verletzt in Klinik

Erstellt:

Von: Elias Bartl

Kommentare

Zwei Autos und ein Motorroller wurden bei dem Unfall schwer beschädigt.
Zwei Autos und ein Motorroller wurden bei dem Unfall schwer beschädigt. © Blaulicht-News.de

Nach einem Unfall am Schwanenwik kam es am Donnerstagmorgen zu Stau und Sperrungen im Bereich der Alster. Drei Autos verunfallten auf der viel befahrenen Kreuzung.

Hamburg – Unfall am Donnerstagmorgen auf der Unfallschwerpunkt-Kreuzung am Schwanenwik. Schon wieder krachte es im morgendlichen Berufsverkehr. Ein Autofahrer missachtete eine rote Ampel und raste auf der Kreuzung in einen VW und einen Motorroller. Der Motorrollerfahrer erlitt schwere Verletzungen an den Beinen und musste noch vor Ort von Sanitätern und einem Notarzt behandelt werden.

Sei schneller informiert: die Blaulicht-News direkt aufs Handy – ganz einfach via Telegram

Verkehrsunfall an der Alster: Rollerfahrer verletzt

Der Verkehrsunfalldienst der Hamburger Polizei ermittelt nun den Unfallhergang. Die beiden Autos, und auch der Roller wurden so stark beschädigt, dass sie vorerst nicht mehr fahrbereit waren. Die Kreuzung an der Alster wurde für die Zeit der Unfallaufnahme gesperrt, so dass es rund um die Unfallstelle zu langen Staus im morgendlichen Berufsverkehr kam.

Unfall am Schwanenwik: Stau und Sperrung am Donnerstagmorgen

Täglich die Blaulicht-Nachrichten direkt ins Postfach

Nicht zum ersten Mal kam es auf der viel befahrenen Kreuzung auf der Uhlenhorst zum Unfall. Immer wieder verursachen Autofahrer, die bei Rot fahren, teils schwere Unfälle mit Verletzten.

Auch interessant

Kommentare