„Blitzer-Kurve“ am Flughafen

Unfall am Hamburger Flughafen: Zwei Verletzte auf der Zeppelinstraße

Zwei kaputte Autos nach einem Verkehrsunfall am Flughafen. Ein Rettungswagen, Feuerwehr und Polizisten sind ebenfalls vor Ort.
+
Zwei Personen werden bei dem Unfall am Hamburger Flughafen verletzt.
  • Elias Bartl
    VonElias Bartl
    schließen

Schon wieder kracht es in der „Blitzer-Kurve“ am Hamburger Flughafen. Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag wurden zwei Autofahrer verletzt.

Hamburg – Gegen 17:15 Uhr am Donnerstagnachmittag, kam ein Mann mit seinem Mazda MX5 auf der Zeppelinstraße am Hamburger Flughafen in einer engen Kurve von der Fahrbahn ab. Er kracht in einen anderen PKW.

Verkehrsunfall am Flughafen: Immer wieder kracht es hier

Die Polizei vor Ort berichtet das es bei regnerischem Wetter im Bereich der Zeppelinstraße und der berühmt-berüchtigten „Blitzer-Kurve“ immer wieder zu Unfällen kommt. Normalerweise krache es immer in der Gegenrichtung, nun hat es auch mal auf dieser Fahrbahnseite gekracht, berichtet der Einsatzleiter der Polizei Hamburg.

Die Zeppelinstraße ist nicht Hamburgs einige unfallreiche Strecke, auch an der Alster kracht es immer wieder.

Mazda-Fahrer verlor in der Kurve die Kontrolle

Der Fahrer des Mazda MX5 verlor in der Linkskurve in Fahrtrichtung stadteinwärts die Kontrolle über seinen PKW und krachte in die Böschung. Darauf schleuderte das Fahrzeug zurück auf die Fahrbahn und schlitterte in den VW einer Frau. Dieser VW wurde durch die Wucht des Zusammenpralls um 180 Grad gedreht.

Beide Verletzten wurden von Sanitätern der Hamburger Feuerwehr vor Ort versorgt und kamen in Krankenhäuser. Lebensgefahr besteht nicht. Da der Mazda nicht mehr fahrbereit war, ließ die Polizei Hamburg den Wagen abschleppen.

Rund um die Unfallstelle bildete sich im Feierabendverkehr ein Stau. Autofahrer mussten mit längeren Verzögerungen rechen. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare