1. 24hamburg
  2. Hamburg

Verkaufsoffener Sonntag in Hamburg – viele Kunden aus Umland erwartet

Erstellt:

Von: Elias Bartl

Kommentare

Jungfernstieg, Straße, Hamburg, Fernsehturm, Menschen
Teures Pflaster: Der Jungfernstieg ist besonder bei kaufkräftigem Klientel beliebt. Der „Tele-Michel“ im Hintergrund war vergleichsweise günstig. © Ulrich Perrey/dpa

Ist schon wieder verkaufsoffener Sonntag in Hamburg? Am Sonntag, dem 6. November heißt es wieder Shoppen am verkaufsoffenen Sonntag in Hamburg.

Hamburg – In Hamburg startet an diesem Sonntag um 13.00 Uhr der letzte verkaufsoffene Sonntag in diesem Jahr. Es wird mit zahlreichen Besuchern gerechnet - auch aus dem Umland. „Wir gehen sehr stark von einem sehr erfolgreichen Sonntag aus“, sagte Brigitte Engler vom City-Management, das mehr als 850 Unternehmen in der Hamburger Innenstadt und der HafenCity repräsentiert.

Verkaufsoffener Sonntag in Hamburg 2022: Am 06. November 2022 findet er wieder statt

Seit jeher habe der Sonntag im November für die Händler die höchste Bedeutung, weil die Menschen dann schon die ersten Weihnachtsgeschenke kauften. An guten verkaufsoffenen Sonntagen kamen vor der Corona-Pandemie laut Engler rund 400 000 bis 450 000 Menschen für einen Einkaufsbummel. Sie ist optimistisch, dass diese Zahl dieses Mal wieder erreicht werden kann.

Hamburg verkaufsoffener Sonntag 2022: Nur vier Termine jährlich

In Hamburg kann man an insgesamt vier Sonntagen im Jahr einkaufen. Ein Bummel ist von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr in der Innenstadt, in Einkaufszentren und vielen Stadtteilen möglich. Geboten wird ein buntes Rahmenprogramm. (DPA)

Auch interessant

Kommentare