Hamburg macht auf

Verkaufsoffener Sonntag in Hamburg lockt mit Rabatten, Shoppen und Impfen

  • Anika Zuschke
    VonAnika Zuschke
    schließen

In Hamburg haben heute die Läden offen. Doch nicht alle. Wo Sie am verkaufsoffenen Sonntag shoppen und wo Sie sich im Einkaufszentrum impfen lassen können.

Hamburg – Es waren schwierige anderthalb Jahre für den Einzelhandel in Hamburg. Die Corona-Pandemie hat den Umsätzen von Geschäften, Restaurants und Einkaufszentren lange Zeit einen gewaltigen Strich durch die Rechnung gemacht. Um die Zahlen wieder etwas anzukurbeln – solange die Inzidenzen dies noch zulassen – nehmen viele Läden und Einkaufsmeilen am verkaufsoffenen Sonntag am 8. August 2021 in Hamburg teil. Und damit nicht genug: Als zusätzlichen Ansporn bieten einige Einkaufszentren sogar spontane Corona-Impfungen an.

Stadt in Deutschland:Hamburg
Fläche:755,2 km²
Gegründet:500 n. Chr.
Bevölkerung:1,841 Millionen Menschen (Stand: 2019)

Die Harburg Arcaden, das Alstertal Einkaufszentrum in Poppenbüttel sowie die Hamburger Meile in Barmbek bieten Shoppen und Impfen an. Sie verimpfen entweder das Vakzin von Johnson & Johnson oder Biontech. Am nächsten verkaufsoffenen Sonntag, dem 5. September 2021, gibt es dann die zweite Biontech-Spritze. Der Impfstoff von Johnson & Johnson muss nur einmal verabreicht werden.

Verkaufsoffener Sonntag in Hamburg: Shoppen mit Rabatten und Impfung

Der verkaufsoffene Sonntag in Hamburg am 8. August bietet nicht nur eine Möglichkeit zum Einkaufen außerhalb der gewohnten Öffnungszeiten. Shopping-Liebhaber können auch mit hohen Rabatten von beliebten Bekleidungsgeschäften rechnen. Außerdem findet am Sonntag der letzte Tag der Hamburger „Sommergärten“ statt. Mit der Aktion wollen Einkaufsviertel in der Innenstadt mithilfe von zahlreichen Blumen und Bäumen Urlaubs-Flair schaffen, so der NDR.

Bunte Lampions schmücken die Hamburger Einkaufsstraßen und auch für Kultur-Liebhaber werden einige Veranstaltungen des sogenannten „Kultursommers“ angeboten:

  • Auf der Bühne auf dem Rathausmarkt: Theaterstück „Die Zuckerschweine“
  • In den Stadthöfen: Viele Galerien zeigen ihre Kunst in den Schaufenstern
  • Im Hanseviertel und am Jungfernstieg: 30 Künstler stellen unter dem Motto „MEET FRIDA“ ihre Kunstwerke aus
  • Im Levantehaus: Ausstellung „Von der Heide in die Alpen“

Auch etwas außerhalb der Hansestadt warten tolle Angebote auf die Hamburger: In Harburg bietet die „Bühne für Alle“ ein vielfältiges Programm, auf dem Tibarg in Niendorf findet ein Gartenfest inklusive Mitmachaktionen statt und das Bergedorfer Leben wird mit Aktionen im Rahmen des „Bergedorfer Flower Power“ bereichert.

Am verkaufsoffenen Sonntag hält Hamburg mit zahlreichen Events und Rabatten her. (24hamburg.de-Montage)

Hamburg erlaubt verkaufsoffenen Sonntag nur in Zusammenhang mit Veranstaltungen: Hier sind die Läden geöffnet

Um die Ladenöffnungen an einem Sonntag zu ermöglichen, müssen laut Hamburgischem Ladenöffnungsgesetz in unmittelbarer Nähe zu den Geschäften Veranstaltungen stattfinden. Hier finden Sie eine Auflistung von Events und den dazugehörigen Bezirken, in denen Einkaufsmöglichkeiten öffnen dürfen.

Verkaufsoffener Sonntag: Hier öffnen die Geschäfte im Bezirk Altona:

Im Zuge der Veranstaltung „Inklusion und Integration/Hamburger Kultursommer 2021“ dürfen in Altona von 13:00 bis 18:00 Uhr Geschäfte in der Umgebung des Events öffnen.

Verkaufsoffener Sonntag im Bezirk Bergedorf: Hier sind Läden offen

  • Mit der Veranstaltung „Bergedorfer Flower Power“ und den Konzerten im Rahmen des „Kultursommer 2021“ dürfen Verkaufsstellen in der Umgebung von 13:00 bis 18:00 Uhr öffnen.
  • In Zusammenhang mit der Veranstaltung „Inklusion und Integration – Miteinander statt nebeneinander“ darf außerdem der Untere Landweg 77 seine Türen öffnen.

Verkaufsoffener Sonntag im Bezirk Eimsbüttel: Diese Veranstaltungen sorgen für offene Läden

  • Gartenfest am Tibarg
  • „Tag der Retter“ um die Holsteiner Chaussee 130
  • „Integration und Inklusion“ am Wunderbrunnen 1

Verkaufsoffener Sonntag im Bezirk Harburg:

Im Zuge des Events „Eine Bühne für Alle“ haben Geschäfte in Veranstaltungs-Nähe morgen von 13:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

Verkaufsoffener Sonntag: Hier sind Läden im Bezirk Hamburg-Mitte geöffnet

  • Rund um den „City Kultursommer“ in der Kern- und Hafencity
  • Im Zuge des „Hamburger Kultursommer“ das Billstedt Center
  • „Kostenlose Motorradmarkt“ und Süderstraße 83
  • Event „Who‘s Perfect - Italienisches Design zuhause in Deutschland/Inklusion und Integration“ in der Nordkanalstraße 52

Verkaufsoffener Sonntag im Bezirk Hamburg-Nord

In Hamburg-Nord darf wegen des weitläufigen „Hamburger Kultursommer 2021“ das Shopping-Center „Hamburger Meile“ seine Pforten von 13:00 bis 18:00 Uhr zum Verkaufsoffenen Sonntag am 8. August 2021 öffnen.

Verkaufsoffener Sonntag: Hier sind Geschäfte im Bezirk Wandsbek geöffnet

  • Da das Event „Für ALLE mit ganzem Herzen für Kultur“ abgehalten wird, kann die Marktplatzgalerie Bramfeld offen haben.
  • Außerdem findet die Veranstaltung „Kunstmalaktion“ im und um das Quarree Wandsbek statt.
  • Wegen des „Hamburger Kultursommer 2021 - AEZ Kulturparkhaus“ kann das Alstertal Einkaufszentrum (AEZ) öffnen.

Der nächste verkaufsoffene Sonntag in Hamburg findet am 5. September 2021 statt. Welche Läden dann geöffnet sind, steht noch nicht final fest. Aber Impfen und Shoppen wird es wieder geben. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Ulrich Perrey/Georg Wendt/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare