1. 24hamburg
  2. Hamburg

Verdächtiger Brief in der Innenbehörde: Entschärfer der Polizei im Einsatz

Erstellt:

Von: Elias Bartl

Kommentare

Ein Feuerwehrmann bringt Spezialequipment in das Behördengebäude.
Ein Feuerwehrmann bringt Spezialequipment in das Behördengebäude. © Elias Bartl

Ein Brief mit verdächtigem Inhalt ging in der Hamburger Innenbehörde ein. Die Feuerwehr und die Entschärfer der Polizei waren im Einsatz.

Hamburg – Eine verdächtige Briefsendung sorgte am Donnerstagmittag, 19. November 2021 für Aufregung in der Hamburger Innenbehörde. Gegen 14:00 Uhr rückte ein Streifenwagen der Hamburger Polizei zusammen mit der Feuerwehr an.

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Tag der Toleranz: Hamburger Polizeipräsident unterzeichnet „Charta der Vielfalt“

Einsatz in der Innenbehörde: Verdächtiger Brief sorgt für Aufregung

Um den Inhalt des Briefes genauer bestimmen zu können, wurde auch der Umweltdienst der Feuerwehr Hamburg alarmiert. Als selbst der Umweltexperte nicht sicher sein konnte, wie gefährlich der Brief ist, mussten weitere Experten anrücken.

Die Entschärfer der Polizei wurden angefordert, um den Brief weiter zu untersuchen. Diese konnten nach etwa drei Stunden Entwarnung geben.

Entschärfer der Polizei im EInsatz in der Innenbehörde: Nach mehreren Stunden Entwarnung

Behörde:Behörde für Inneres und Sport
Adresse:Johanniswall 4, 20095 Hamburg
Stadt:Hamburg

Täglich die spannendsten Hamburg-Nachrichten direkt ins Postfach.

Was der genaue Inhalt des Briefes war, wollte die Polizei auf Nachfrage von 24hamburg.de nicht verraten. Der Sprecher bestätigte nur, dass es sich um keinen gefährlichen Stoff handelt. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare