1. 24hamburg
  2. Hamburg

Fahranfänger rast in vollbesetztes Taxi – schwerer Verkehrsunfall in Hamburg

Erstellt:

Von: Elias Bartl

Kommentare

Ein Taxi steht nach einem Unfall am Fahrbahnrand und ist in eine Werbetafel gefahren. Die Werbetafel ist aus dem Boden entwurzelt.
Das Taxi krachte nach dem Zusammenstoß in eine Werbetafel. © Blaulicht-News.de

Schwerer Verkehrsunfall am Freitagabend im Hamburger Stadtteil Dulsberg. Ein Fahranfänger krachte mit in ein vollbesetztes Taxi.

Hamburg – Gegen 23:10 Uhr, am Freitagabend, 15. April 2022, kam es auf der Nordschleswiger Straße im Hamburger Stadtteil Dulsberg zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein junger Fahranfänger wollte mit einem hochmotorisierten Mercedes Coupé auf die Nordschleswiger Straße einbiegen und übersah dabei ein herannahendes Taxi.

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Elterntaxis immer dreister – Aktion eines Vaters überraschte selbst die Polizei

Verkehrsunfall in Hamburg: Mercedes Coupé rast in Taxi

Es kam zu einem schweren Zusammenstoß. Die Wucht des Unfalles war so groß, dass das Taxi in eine digitale Werbeanzeige krachte und diese teilweise entwurzelte. Das Taxi war mit mehreren Fahrgästen besetzt. Zeugen berichten, dass das Taxi mit stark überhöhter Geschwindigkeit unterwegs gewesen sein soll.

Unfall in Hamburg: Verkehrsunfalldienst der Polizei ermittelt

Täglich die spannendsten Hamburg-Nachrichten direkt ins Postfach

Lediglich eine Person wurde leicht verletzt und kam ins Krankenhaus Eilbek. Dass bei diesem Verkehrsunfall keine weiteren Personen schwer verletzt wurden, grenzt an ein Wunder. Offenbar haben gleich mehrere Schutzengel hier ganze Arbeit geleistet. Die genauen Umstände zur Unfallursache ermittelt nun der Verkehrsunfalldienst der Polizei Hamburg. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare