1. 24hamburg
  2. Hamburg

Auto landet auf der Seite: Junger Autofahrer verliert Kontrolle über seinen Wagen

Erstellt:

Von: Elias Bartl

Kommentare

Die Feuerwehr rückte an, um das Unfallauto von der Straße zu räumen
Die Feuerwehr rückte an, um das Unfallauto von der Straße zu räumen. © Blaulicht-News.de

Ein junger Autofahrer verlor am Montagabend in Hamburg die Kontrolle über sein Auto und fuhr in mehrere geparkte Autos im Stadtteil Harburg.

Hamburg – Ein junger Autofahrer ist in Hamburg-Harburg am Montagabend, 7. März 2022, mit seinem Wagen gegen einen parkenden Transporter geprallt und dabei leicht verletzt worden. Zeugen meldeten, dass der Mann vor dem Zusammenstoß am Montagabend noch weitere parkende Fahrzeuge mit seinem Auto touchiert hatte, wie ein Polizeisprecher am Dienstag sagte.

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Hamburger Gesundheitsamt schließt sechs Corona-Testzentren in zwei Tagen

Unfall in Harburg: Junger Autofahrer kracht in geparkte Autos

Der Autofahrer sei in ein Krankenhaus gebracht worden. Nähere Hintergründe, wie das Alter des Mannes, der Unfallhergang und die Höhe des Schadens waren zunächst nicht bekannt. Zuvor hatte das „Hamburger Abendblatt“ berichtet. Nach dem Unfall blieb der Kleinwagen auf der Seite liegen. Die Feuerwehr rückte an, um das Unfallauto von der Straße zu räumen.

Auto auf der Seite gelandet: Polizei ermittelt nach Unfall in Harburg

Täglich die spannendsten Hamburg-Nachrichten direkt ins Postfach

Wie genau es zu dem Unfall kommen konnte, ermitteln nun die Experten des Verkehrsunfalldienstes der Polizei Hamburg. (DPA/EB) * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare