1. 24hamburg
  2. Hamburg

Unfall in Farmsen: Radfahrer von rückwärtsfahrendem LKW erfasst – Lebensgefahr

Erstellt:

Von: Elias Bartl

Kommentare

Schlimmer Unfall in Hamburg-Farmsen. Beim Rückwärtsfahren erfasst ein LKW-Fahrer einen Radler auf dem Fahrradweg und verletzt ihn lebensgefährlich.

Hamburg – Im Hamburger Stadtteil Farmsen kommt es am Montagnachmittag, 18. Oktober 2021, zu einem schweren Unfall. Beim Rückwärtsfahren aus einer Ausfahrt, übersieht ein 61-jähriger LKW-Fahrer einen Radfahrer und erfasst ihn.

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Jungfernstieg: Polizei kassiert 20.000 € Bußgeld in sieben Stunden

Radfahrer in Farmsen von LKW erfasst: Biker trug keinen Helm

Ein Polizist hält einen Fahrradfahrer an.
Der Fahrradfahrer wurde bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt. (Symbolbild) © Felix Kästle/dpa

Zum Zeitpunkt des Unfalles fuhr der 41-jährige Radler auf dem Fahrradweg des Friedrich-Ebert-Dammes. Wie die Polizei am Morgen des 19. Oktober 2021 mitteilt, trug der Fahrradfahrer keinen Helm.

Täglich die spannendsten Hamburg-Nachrichten direkt ins Postfach.

Nach Unfall auf dem Friedrich-Ebert-Damm – Radfahrer in Lebensgefahr

Durch den Unfall erlitt der 41-jährige schwere Kopfverletzungen. Er musste vor Ort von Sanitätern und einem Notarzt behandelt werden. Anschließend kam er in eine Klinik. Es besteht weiterhin Lebensgefahr. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare