Billstraße gesperrt

Rothenburgsort: Chevrolet rammt Sprinter – mehrere Verletzte

Sanitäter kümmern sich um eine verletzte Person nach einem Verkehrsunfall. Im Hintergrund stehen Polizisten und ein Rettungswagen.
+
Auf der Billstraße in Rothenburgsort kam es am Donnerstagvormittag zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten.
  • Vivienne Goizet
    vonVivienne Goizet
    schließen

Der Mercedes Sprinter setzte gerade aus einer Ausfahrt zurück, als das Heck des bulligen Gefährts von einem Kleinwagen der Marke Chevrolet erfasst wird.

Hamburg – Nichtsahnende fährt der Fahrer des Mercedes Sprinter gegen 11:13 Uhr am Donnerstag, 25, Februar 2021, sein Gefährt die Ausfahrt hinunter. Plötzlich kracht ein Chevrolet Kleinwagen in das Heck des Transporters. Beide Insassen des Kleinwagens wurden teils schwer verletzt, berichtet das Nachrichtenportal blaulicht-news.de. Die Polizei hingegen spricht von leicht verletzten Personen, die ins Krankenhaus kamen, zitiert das Hamburger Abendblatt Polizeisprecher Daniel Ritterskamp. Es mussten zwei Rettungswagen und ein Notarzt ausrücken, um sich um die verletzten Personen zu kümmern. Die Polizei Hamburg sperrte die Billstraße, um den Unfall korrekt aufnehmen zu können. Die Schuldfrage sowie die Unfallursache sind noch nicht geklärt. Die Beamten nehmen die Ermittlungen auf. Über den Gesundheitszustand des Transporter-Fahres ist derzeit noch nichts bekannt. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion