1. 24hamburg
  2. Hamburg

Unfall auf der Eiffestraße: Senior kracht in Hochbahn-Auto – ein Verletzter

Erstellt:

Von: Elias Bartl

Kommentare

Eine Polizistin befragt den Fahrer des Opels vor Ort.
Eine Polizistin befragt den Fahrer des Opels auf der Eiffestraße in Hamburg. © Elias Bartl

Unfall im stockenden Verkehr auf der Eiffestraße. Ein Senior kracht mit seinem Auto in seinen Vordermann. Feuerwehr und Polizei müssen anrücken.

Hamburg – Es ist nur ein kleiner unaufmerksamer Moment und schon kracht es. So geschieht es am Montagmittag, 22. November 2021, um kurz nach 12:00 Uhr auf der Eiffestraße im Hamburger Stadtteil Hamm.

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Tag der Toleranz: Hamburger Polizeipräsident unterzeichnet „Charta der Vielfalt“

Stau auf der Eiffestraße in Hamburg: Unfall im stockenden Verkehr

Vor den Augen der Feuerwehr im stockenden Verkehr auf der Eiffestraße kracht ein Senior mit seinem Opel in den vor ihm fahrenden VW der Hochbahn. Beide Autos werden bei dem Unfall schwer beschädigt.

Der VW-Fahrer wird leicht verletzt und muss von Sanitätern in eine Klinik gebracht werden. Die Feuerwehr streut auslaufende Betriebsstoffe ab. Durch den Unfall müssen mehrere Spuren auf der viel befahrenen Kreuzung gesperrt werden. Die Polizei regelt den Verkehr und befragt die Unfallzeugen.

Ein Verletzter nach Unfall auf der Eiffestraße: Polizei Hamburg und Feuerwehr vor Ort

Ein VW der Hamburger Hochbahn steht nach einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung der Eifelstraße
Der VW-Fahrer wurde bei dem Unfall in der Eiffestraße leicht verletzt und kam in eine Klinik. © Elias Bartl

Täglich die spannendsten Hamburg-Nachrichten direkt ins Postfach.

Der Verkehrsunfalldienst der Polizei Hamburg rückt an, um den genauen Unfallhergang zu ermitteln. Nach etwa einer Stunde konnte die Straße wieder freigegeben werden. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare