B5 voll gesperrt

Unfall auf der B5: LKW kracht über Leitplanke in den Gegenverkehr

Ein LKW steht nach einem Unfall quer über der Fahrbahn der B5 Bergedorfer Straße
+
Quer über der viel befahrenen B5 kommt der LKW zum Stehen.
  • Elias Bartl
    VonElias Bartl
    schließen

Ein LKW-Fahrer flog am Mittwoch durch eine Leitplanke in den Gegenverkehr auf der Bergedorfer Straße. Die B5 ist nach dem Unfall in beide Richtungen gesperrt.

Hamburg – Gegen 08:20 Uhr am Mittwochmorgen verliert ein LKW-Fahrer mitten im Baustellenbereich auf der B5 plötzlich die Kontrolle über seinen Sattelzug. Der Trucker kracht durch eine Leitplanke in den Gegenverkehr.

Ein BMW wird von dem LKW abgedrängt und kracht ebenfalls in die Leitplanke. Der Fahrer wird durch den Crash leicht verletzt.

Unfall auf der B5 – Sperrung der Bergedorfer Straße in beide Richtungen

Durch den Unfall auf der B5 ist die viel befahrene Straße seit kurz nach 08:00 Uhr in beide Fahrtrichtungen vollständig gesperrt. Der Verkehr wird zwischen den Anschlussstellen Hamburg-Billstedt und Hamburg-Mümmelmannsberg abgeleitet.

Lesen Sie auch: Mitten in Bergedorf: Vier verletzte Fahrgäste nach Busunfall

Um den LKW von der Fahrbahn zu schleppen, wurde ein Spezialunternehmen angefordert. Wie lange die Straße gesperrt bleibt, ist derzeit noch unklar.

Autofahrer sollten den Bereich rund um die B5 meiden und weiträumig umfahren. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ermittelt nun die Hamburger Polizei. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare