Gleisbauarbeiten

U2 Sperrung Hamburg: So kommen Sie trotzdem ans Ziel

  • Elias Bartl
    VonElias Bartl
    schließen

Gleisbauarbeiten in den Herbstferien auf U-Bahnlinie U2 im Hamburger Osten. Solange ist die Strecke noch gesperrt und der längere Schienenersatzverkehr fährt.

Hamburg – In den Herbstferien wird die U-Bahnlinie U2 zwischen den Haltestellen Hamburg Billstedt und Steinfurther Allee gesperrt. Grund hierfür sind Gleisbauarbeiten. Zwischen Mümmelmannsberg und Steinfurther Allee wird ein Pendelbetrieb mit Bahnen eingerichtet.

Die Sperrung der U2 in Hamburg geht vom 7. Oktober 2021 bis zum 18. Oktober 2021. Das bedeutet die U2 soll ab 00:01 Uhr am 18. Oktober wieder fahren und damit pünktlich zum Schulbeginn nach den Herbstferien in Hamburg.

U2 Sperrung Hamburg: Ersatzverkehr eingerichtet

Für den Rest der gesperrten Strecke richtet die Hamburger Hochbahn einen Ersatzverkehr mit Bussen ein. Fahrgäste sollten dennoch etwas mehr Zeit einplanen. Bis zu 20 Minuten länger kann die Fahrt laut Hochbahn dauern. Auch die U4 fährt in demselben Zeitraum nur bis Horner Rennbahn aus Richtung Hafencity kommend.

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Mit 3,08 Promille: Besoffener Dieb schläft bei Raubzug am Hauptbahnhof ein

Täglich die spannendsten Hamburg-Nachrichten direkt ins Postfach.

Zwischen den Haltestellen Billstedt und Steinfurther Allee wird die U2 in den Herbstferien gesperrt.

Sperrung der U2: Fahrgäste werden gebeten sich vor Fahrtantritt zu informieren

Fahrgäste werden gebeten, die Aushänge und Durchsagen an den Haltestellen zu beachten. Zudem empfiehlt die Hochbahn, sich vor Fahrtantritt im Internet oder per HVV-App über Änderungen im Fahrplan zu informieren. Außerdem zeigt der Fahrplaner, ob es weitere Ausweichrouten gibt, damit man ohne Schienenersatzverkehr ans Ziel kommt. Google Maps ist die Sperrung übrigens nicht bekannt. Hier kann es zur falschen Routenplanung kommen. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Hanno Bode/imago images

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare