1. 24hamburg
  2. Hamburg

Toter direkt am Hamburger Michel entdeckt – Mordkommission ermittelt

Erstellt:

Von: Sebastian Peters

Kommentare

Im näheren Bereich des Hamburger Michels wurde in der Nacht ein toter Mann entdeckt. Nach ersten Hinweisen soll der Mann Stichverletzungen aufweisen.

Hamburg – Schock-Fund direkt am Hamburger Wahrzeichen. Um 3 Uhr macht ein Spaziergänger, direkt am Hamburger Michel, eine schockierende Entdeckung. Auf der Michelwiese, ein beliebter Ort in Hamburg, lieg ein lebloser Mann. Sofort wählt der Passant den Notruf.

An der St. Michaeliskirche: Toter Mann mitten in Hamburg gefunden

Ermittler stehen am frühen Morgen an dem mit Flatterband und einem weißen Zelt abgesperrten Fundort.
Ein Passant hat am frühen Morgen in Hamburg auf der Michelwiese einen leblosen Mann gefunden und die Polizei alarmiert. © Jonas Walzberg/dpa

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: schwerer Verkehrsunfall in Langenhorn: Drei Verletzte – darunter ein Kind

Rettungskräfte der Feuerwehr Hamburg, die gegen 03:16 Uhr zum Schaarmarkt in die Hamburger Neustadt alarmiert wurden, konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen. Der Mann wies Stichverletzungen und deutliche Anzeichen von Gewalteinwirkung auf.

Täglich die spannendsten Hamburg-Nachrichten direkt ins Postfach.

Unbekannter Mann: Polizei sucht Zeugen und bitten um Mithilfe

Einsatzkräfte der Polizei Hamburg sperrten den Bereich rund um den Michel weitläufig ab. Mit einem Zelt wird der Leichnam verdeckt. Ermittler der Mordkommission haben ihre Ermittlungen aufgenommen.

Zeugen, die Hinweise zu dem/den Täter(n) geben können oder im Zusammenhang mit der Tat verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg unter der Rufnummer 040/4286-56789 oder an einer Polizeidienststelle zu melden.* 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Transparenz-Hinweis: Der Artikel wurde am Montag, 28. März 2022, 15:17 Uhr, aktualisiert.

Auch interessant

Kommentare