1. 24hamburg
  2. Hamburg

Katze fährt von Stuttgart nach Hamburg – Besitzer „total traurig“

Erstellt:

Von: Jakob Koch

Kommentare

Wo ist die Katze Coco? Auf Facebook schildert ihr Besitzer die dramatischen Momente der Vermisstensuche. Und sie ist noch nicht zu Ende.

Hamburg / Stuttgart – Wer heutzutage eine Katze hält, muss immer damit rechnen, dass sie mal ausbüxt oder leider auch ganz verschwindet. Dank moderner technischer Hilfsmittel wie Apple-AirTags oder GPS-Tracker lässt sich das eigene Haustier aber auch verfolgen – so geschehen in einem Fall aus Stuttgart. Ein Katzenbesitzer sucht seine Katze Coco nun im hohen Norden. Mittlerweile soll sich das Tier in Schleswig-Holstein befinden.

Entfernung Stuttgart-Hamburg:656 Kilometer
Fahrtdauer mit dem Auto:Circa sieben Stunden
Fahrtdauer mit dem Zug:Circa sechs Stunden
Flugdauer mit dem Flugzeug:Circa eine Stunde und 20 Minuten

Katze Coco fährt von Stuttgart nach Hamburg – Ortung am Schulterblatt im Schanzenviertel

„Wir sind total traurig. Unsere Katze Coco aus Kornwestheim bei Stuttgart ist heute wohl eventuell mit einem Handwerker oder einem Auto mitgefahren“, schildert Martin Weindorf die dramatischen Momente des Verschwindens. „Da sie einen GPS-Sender um den Hals trägt, konnten wir ihren Weg bis Hamburg nachvollziehen. Jetzt scheint sie sich befreit haben und sie ist bei der Lerchenstraße Ecke Schulterblatt. Falls sie jemand sieht oder vielleicht sogar anlocken kann, wären wir sehr dankbar. Liebe Grüße aus dem Schwabenland.“ Die emotionalen Worte werden auf Facebook zudem mit Bildern der vermissten Katze ergänzt. Demnach ist Coco eine grau-schwarze Katze mit weißem Brust-Fell. Herrenlosen Katzen in Hamburg droht übrigens eine Kastrations- und Chippflicht.

eine Hauskatze sitzt auf dem Fensterbrett einer Neubauwohnung
Eine Katze hat es von Stuttgart nach Hamburg geschafft. (Symbolfoto) © C3 Pictures / Imago

Vermisste Katze nicht freiwillig in das Auto gestiegen? „Was für eine abenteuerliche Geschichte“

Mittlerweile haben mehr als 6000 Menschen den Facebook-Post geteilt. Die Reaktionen fallen in großen Teilen mitfühlend aus – wenngleich viele beim Verschwinden von Coco bis ins Hamburger Schanzenviertel nicht an einen Zufall glauben:

Suche nach der vermissten Katze Coco noch nicht zu Ende – „Leider ist der GPS-Tracker jetzt leer“

Die Suche nach Coco geht weiter. Dem Katzenbesitzer zufolge wurde sie zuletzt im Ort Grambek geortet, einer Gemeinde im Kreis Herzogtum Lauenburg in Schleswig-Holstein. „Ich habe inzwischen jemand gefunden, der mir dort suchen hilft und Plakate von Tasso aufhängt“, schreibt Katzenbesitzer Martin Weindorf. Seine Hoffnung ist noch immer da, sein Tier wieder wohlbehalten in den Südwesten zu bringen.

Auch interessant

Kommentare