1. 24hamburg
  2. Hamburg

Horror auf der Reeperbahn: Totes Baby liegt auf Dach – Anwohner schockiert

Erstellt:

Von: Fabian Raddatz

Kommentare

Feuerwehr mit Baby
Helfer mit dem „Baby“, was sie vom Dach geholt haben. Es war nur eine Puppe (24hamburg.de-Montage) © Blaulicht-News.de

Alptraum-Szenen auf der Reeperbahn: Bewohner eines Hochhauses sehen ein totes Baby auf dem Dach liegen. Sie rufen die Feuerwehr.

Hamburg-Reeperbahn – Riesiger Schreck auf Hamburgs sündiger Meile: Plötzlich wimmelte es am Montagmittag, 15. Februar 2021, auf der Reeperbahn von Rettungswagen und Polizei. Bei den Einsatzkräften ging der Notruf ein: totes Baby! Bewohner eines anliegenden Hochhauses an der Lincolnstraße sahen den Säugling auf einem Dach liegen. Er bewegte sich nicht. Die Feuerwehr rückt mit Leitern an. Als die Einsatzkräfte mit der Drehleiter auf das Vordach gelangt sind, liegt dort tatsächlich ein lebloser Babykörper. Doch mit jedem Schritt näher wird klar: Es ist nur eine Puppe! Wahrscheinlich von Kindern des Hochhauses aufs Dach geworfen. Die Polizei nahm die Puppe mit. * 24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion