Feuerwehr im Großeinsatz

Brand in Jenfeld – Frau stirbt in ihrer Wohnung

Rettungskräfte und Feuerwehrleute im Einsatz in Hamburg-Jenfeld.
+
Rettungskräfte und Feuerwehrleute im Einsatz in Hamburg-Jenfeld.
  • Elias Bartl
    VonElias Bartl
    schließen

Feuerwehr im Großeinsatz in Hamburg-Jenfeld. Frau stirbt bei Brand in ihrer Wohnung. Einsatzkräfte evakuieren Hochhaus mit elf Bewohnern und drei Kindern.

Hamburg – Um kurz nach 02:00 Uhr am Freitagmorgen, 8. Oktober 2021, klingeln die Rauchmelder und es dringt dichter Qualm aus einer Wohnung eines Hochhauses am Öjendorfer Damm in Hamburg-Jenfeld. Anwohner alarmieren die Feuerwehr Hamburg und bringen sich in Sicherheit.

Feuerwehreinsatz wegen Brand in Jenfeld: 14 Bewohner gerettet – Frau stirbt bei Feuer in Wohnung!

Als die Feuerwehr eintrifft, können Sie den Brand in einer Wohnung im fünften Obergeschoss lokalisieren. Elf Erwachsene und drei Kinder werden von den Einsatzkräften aus dem Haus gerettet.

Beim Betreten der Brandwohnung stellen die Retter fest, es brennt ein Kleiderschrank in einem Zimmer. Das Feuer ist schnell unter Kontrolle und gelöscht. Jedoch finden die Einsatzkräfte bei den weiteren Löscharbeiten eine tote 90-jährige Frau in der Wohnung.

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Schießerei auf offener Straße: Mann feuert in Rahlstedt auf Polizisten

Feuer in Jenfeld: Leichnam kommt in die Rechtsmedizin – LKA ermittelt Brandursache

Täglich die spannendsten Hamburg-Nachrichten direkt ins Postfach.

Im weiteren Verlauf des Einsatzes wird der Leichnam der 90-Jährigen geborgen und von den Rettungskräften in die Rechtsmedizin transportiert. Wie es zum Feuer kam, und warum die Frau in der Wohnung starb, ist derzeit noch unklar. Die weiteren Ermittlungen führt das LKA für Brandermittlungen der Polizei Hamburg durch.

Nach Beendigung der Löschmaßnahmen konnten die Bewohner zurück in ihre Wohnungen. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare