1. 24hamburg
  2. Hamburg

Tödlicher Arbeitsunfall in Hamburg-Lokstedt: Baukran bricht zusammen

Erstellt:

Von: Sebastian Peters

Kommentare

Tödlicher Arbeitsunfall in Hamburg-Lokstedt
Der Ausleger bricht zusammen und trifft ein Arbeiter. © Blaulicht-News.de

Schwerer Arbeitsunfall in Hamburg-Lokstedt. Bei Dacharbeiten in der Straße Oddernskamp bricht plötzlich der Ausleger eines Kranes. Ein Arbeiter stirbt.

Hamburg – Schwerer Arbeitsunfall am Samstag, 26. Februar 2022. Gegen 14 Uhr geht bei der Feuerwehr Hamburg ein dramatischer Notruf ein. Auf einer Baustelle an der Straße Oddernskamp im Hamburger Stadtteil Lokstedt stürzt plötzlich ein Baukran zusammen.

Einsatz in der Straße Oddernskamp: Baukran bricht zusammen – Feuerwehr und Polizei vor Ort

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Ersthelfer retten Mutter und Kind (2) aus brennenden Pkw – Lebensgefahr.

Der Ausleger, der scheinbar unter einer schweren Last stand, bricht und stürzt auf das Hausdach. Zwei Bauarbeiter, die entfernt von dem Kran stehen, sehen den dramatischen Zwischenfall mit an. Ihr Kollege, der vor wenigen Augenblicken noch direkt unter dem Kranausleger stand, wird getroffen.

Täglich die spannendsten Hamburg-Nachrichten direkt ins Postfach

Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen. Warum der schwere Kranausleger gebrochen ist, muss nun durch die Polizei ermittelt werden. Aktuell ist die Feuerwehr Hamburg noch vor Ort im Einsatz. Weitere Informationen werden später in diesem Artikel ergänzt. *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare