Heldenhafte Tierrettung

Feuerwehr rettet Rehkitz aus Pool

Tierrettung in Hamburg-Sasel. Das Rehkitz ist in ein Pool gefallen.
+
Das Rehkitz wird in einer Decke aufgewärmt. Sichtbare Verletzungen hat das Tier aber nicht.
  • Sebastian Peters
    VonSebastian Peters
    schließen

Einsatz für die Freiwillige Feuerwehr Sasel. Ein Rehkitz ist in einen Pool gefallen. Das Tier kommt Nass und leicht unterkühlt in das Tierheim Süderstraße.

Hamburg – Am Freitagmorgen, 13. August 2021, ruft eine besorgte Bürgerin gegen 8:40 Uhr den Notruf der Feuerwehr Hamburg und berichtet über ein Rehkitz, welches in ihren Pool gefallen sei und sich nicht mehr befreien kann

Tierrettung in Hamburg-Sasel: Feuerwehr retten Rehkitz aus Pool

Sofort wird die Freiwilligen Feuerwehr Sasel sowie ein Gerätewagen der Berufsfeuerwehr Alsterdorf in den feinen Stadtteil Hamburg-Sasel alarmiert. Die ehrenamtlichen Retter der Freiwilligen Feuerwehr finden tatsächlich ein kleines Rehkitz in dem etwa 2,50 m tiefen Pool im Garten eines Baugrundstückes vor.

Das kleine Rehkitz wird in einer Gitterbox in das Tierheim gefahren.

Sofort beginnen Sie mit Manneskraft das geschwächte Tier aus dem kalten Pool zu retten. Sie wickeln es in eine warme Decke und wärmen es bis die geeignete Gitterbox durch die Kollegen der Berufsfeuerwehr an die Einsatzstelle gebracht wird.

Lesen Sie auch: Unfall A24 bei Talkau: Sperrung dauert noch Stunden – LKW überschlägt sich

Kollegen der Feuerwehr aus Alsterdorf haben das Tier in ihre Obhut genommen und bringen es nun zum Aufpäppeln in das Tierheim an der Süderstraße. Nach Aussagen der Feuerwehr geht es dem Rehkitz gut, es kam unverletzt aber leicht unterkühlt mit einem Schrecken davon.

Das Rehkitz ist in diesen Pool gefallen.

Der Einsatz dauerte ungefähr eine Dreiviertelstunde an. Nachbarn aus der ruhigen Straße betrachteten das Geschehen mit aufgeregten Blicken – als das Reh endlich gerettet war, war die Erleichterung groß. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare