1. 24hamburg
  2. Hamburg

Tankstelle in Hamburg überfallen: Räuber flüchtet auf dem Fahrrad

Erstellt:

Von: Elias Bartl

Kommentare

Trotz Fahndung gelang dem Räuber die Flucht.
Trotz Fahndung gelang dem Räuber die Flucht. © Blaulicht-News

Nach einem Raubüberfall auf eine Tankstelle in Hamburg-Rahlstedt, sucht die Polizei Zeugen. Auf dem Fahrrad gelang dem Räuber die Flucht.

Hamburg – Die Polizei fahndet nach einem Überfall auf eine Tankstelle nach dem Räuber. Der Täter hatte am Montagabend, gegen 21:20 Uhr die Nordoel Tankstelle an der Meiendorfer Straße überfallen. Unter vorgehaltener Waffe forderte der maskierte Mann Bargeld vom Kassierer.

Sei schneller informiert: die Blaulicht-News direkt aufs Handy – ganz einfach via Telegram.

Überfall auf Tankstelle in Meiendorf: Polizei sucht Zeugen

Als der Kassierer sich weigerte, das Bargeld herauszugeben, ergriff der bewaffnete Räuber die Flucht auf einem Fahrrad in Richtung Ahrensburg. Mit mehr als einem halben dutzend Streifenwagen und dem Polizeihubschrauber „Libelle“ fahndete die Polizei am Abend nach dem Täter – ohne Erfolg.

Flucht auf dem Fahrrad: Polizei fahndet nach Räuber

Täglich die Blaulicht-Nachrichten direkt ins E-Mail-Postfach.

Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Zeugen, die Hinweise zu dem Täter geben können oder im Zusammenhang mit der Tat verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg unter der Rufnummer 040/4286-56789 oder an einer Polizeidienststelle zu melden.

Auch interessant

Kommentare