1. 24hamburg
  2. Hamburg

Suche nach 8-Jährigem in Hamburg beendet – „gilt nicht mehr als vermisst“

Erstellt:

Von: Kevin Goonewardena

Kommentare

Die Polizei Hamburg suchte tagelang nach einem achtjährigen Jungen aus Neuenfelde. Mittlerweile gilt er aber nicht mehr als vermisst.

Update vom 12. Januar 2023: Die Öffentlichkeitsfahndung wurde beendet. „Der Junge gilt inzwischen nicht mehr als vermisst“, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Update von Donnerstag, 29. Dezember 2022, 19:00 Uhr: Hamburg – Wie es von der Polizei heißt, wird weiter nach dem erst acht Jahre alten Junge aus Neuenfelde gesucht. Bislang hätten alle Suchmaßnahmen aber nicht geholfen. Die Beamten würden davon ausgehen, dass das Kind bei Verwandten oder Bekannten „untergetaucht“ sei. „Unkooperativ“ sei die Mutter, die bei der Suche helfen könnte.

Name:Freie und Hansestadt Hamburg
Fläche:755 km²
Bevölkerung:rund 1,9 Millionen
Erster Bürgermeister:Peter Tschentscher (SPD, seit 2017)

Polizei Hamburg setzt Hubschrauber und Spürhunde ein – Wer kennt den Aufenthaltsort des Jungen?

Erstmeldung von Donnerstag, 29. Dezember 2022, 10:01 Uhr: Hamburg – Bei dem Versuch durch die Hamburger Polizei einen Haftbefehl zu vollstrecken, ist am Mittwoch ein achtjähriger Junge aus dem Gebäude weggelaufen, unter dessen Adresse der Einsatz stattfand. Wie die Hamburger Morgenpost berichtet, war den Beamten starke Verschmutzung der Wohnung in Neuenfelde aufgefallen, worauf das Jugendamt kontaktiert wurde.

Der achtjährige Junge und dessen ein beziehungsweise zwei Jahre alten Geschwister sollten unter Obhut des Jugendamts gestellt werden. Der Junge habe daraufhin fluchtartig die Wohnung verlassen und sei seitdem nicht mehr aufgetaucht, wie die Polizei Hamburg in einer Pressemitteilung bekannt gegeben hat.

Sei schneller informiert: die Blaulicht-News direkt aufs Handy – ganz einfach via Telegram.

An der sofort eingeleiteten Suche beteiligte sich neben mehreren Streifenwagen auch der Polizeihubschrauber „Libelle“; auch ein Spürhund kam zum Einsatz. Die Maßnahmen führten jedoch nicht zum Erfolg. Die Landeskriminalamt-Stelle 181 (Region Harburg) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Angaben zum Aufenthalt des Kindes machen können, sich unter 040 4286-56789 beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg oder bei einer Polizeidienststelle zu melden.

Polizeiautos
Die Polizei Hamburg suchte tagelang nach dem Jungen. © Maximilan Koch/Imago

Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Achtjähriger: Das ist der Gesuchte

Ferner wurde ein Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung erlassen und zu diesem Zweck eine Beschreibung des gesuchten Kindes herausgegeben. Der gesuchte Junge wird wie folgt beschrieben:

Täglich die Blaulicht-Nachrichten direkt ins E-Mail-Postfach.

Auch interessant

Kommentare