1. 24hamburg
  2. Hamburg

Streit vor Burger King eskaliert – plötzlich fallen Schüsse!

Erstellt:

Von: Sebastian Peters

Kommentare

Zwei Polizisten stehen nebeneinander
Die Polizei rückte mit einem Großaufgebot an. (Symbolbild) © Elias Bartl

Wieder eskaliert ein Streit vor Burger King. Diesmal in Moorfleet. Es sollen sogar Schüsse gefallen sein. Die Polizei war im Großeinsatz.

HamburgBereits am Sonntagmorgen, 5. Juni 2022, ist es auf einem Parkplatz eines Burger-King-Restaurants zu einem größeren Polizeieinsatz gekommen. Jetzt ein erneuter Zwischenfall!

Sei schneller informiert: die Blaulicht-News direkt aufs Handy – ganz einfach via Telegram

Polizeieinsatz in Hamburg: Schlägerei und Schüsse vor Burger King in Hamburg-Moorfleet

Nun sind sogar Schüsse gefallen. Am Sonntagabend, 5. Juni 2022, sind auf einem Parkplatz in Moorfleet mehrere Personen aufeinander losgegangen. Eine größere Gruppe von Männern soll sich auf dem Parkplatz geprügelt haben. Auch Schüsse sollen gefallen sein, so eine Anruferin.

Sofort fuhren diverse Streifenwagen zum Burger King Restaurant an der Andreas-Meyer-Straße. Verletzte gab es scheinbar keine. Allerdings hat die Polizei Hamburg mehrere Personen angetroffen, die mutmaßlich mit der Schlägerei in Verbindung stehen können.

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Anwohner melden Schüsse: Polizei stoppt Hochzeitskorso in Altona

Bei der anschließenden Überprüfung der Personen haben die Polizisten eine Schreckschusspistole in einem Fahrzeug gefunden und sichergestellt. Ob mit der Waffe auch gefeuert wurde, ist unklar. Ermittlungen der Polizei dauern an.

Auch interessant

Kommentare